Anzeige

Pfaffengreuth

Pfaffengreuth (umgangssprachlich: Pfafəgráid) ist ein Ansbacher Ortsteil, der im Jahr 1351 erstmals als Phaffenreuth erwähnt wurde. Entstanden ist die freie Ortsfläche erst durch Rodungen, die vermutlich vom ortsgründenden Stift St. Gumbertus im 11. Jahrundert veranlasst wurden.

War der Ort zunächst zunächst der ehemals selbständigen Gemeinde Hennenbach und später Eyb zugeordnet, gehört Pfaffengreuth seit seiner Eingemeindung im Jahr 1970 zu Ansbach.

 

Anzeige

Anzeige