Anzeige

Festakt zum Start des Simon Marius Jubiläum

Ansbach, 23. Januar 2023 – Der Todestag des Ansbacher Mathematikers und Hofastronomen Simon Marius, der 1609 die Jupitermonde entdeckte, jährt sich 2024 zum 400. Mal. Zusätzlich feiert die Stadt sein 450. Geburtstag. Mit einem Festakt in der Karlshalle startete das Jubiläumsjahr diese Woche.  Zunächst begrüßte Oberbürgermeister Thomas Deffner alle Gäste und bedankte sich vor allem bei allen Akteuren, die das Jubiläumsprogramm mitgestaltet haben. Es beteiligen sich das Stadt- und Jugendblasorchester, Das Blechbläser…

26. + 27. März 2024 – Studieninfotage der HSWT – grüne Studiengänge kennenlernen!

Triesdorf, 1. März 2024 - Lust auf ein Date mit Zukunft? Am 26. und 27. März haben Studieninteressierte die Chance, am HSWT Campus in Triesdorf und Freising den perfekten Bachelor- oder Masterstudiengang zu finden – praxisnah, nachhaltig und zukunftsorientiert. Der Campus Triesdorf zeigt am 26. März, der Campus Weihenstephan am 27. März, wie Studierende mit den Studiengängen der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) ihre grüne Zukunft gestalten. In Triesdorf präsentieren die Fakultäten Landwirtschaftschaft,…

Ölbild als Schenkung an Dr. Jürgen Ludwig.

Dinkelsbühl, 1. März 2024 - "Unser Großvater Willi Bayer kehrt heim nach Dinkelsbühl!" Das erklärten seine Enkelinnen Dr. Susanne Schlink und Monika Schumak bei der Übergabe eines Ölbildes als Schenkung an Dr. Jürgen Ludwig. Es zeigt den früheren Leiter der Dinkelsbühler Knabenkapelle. Wilhelm Bayer (geb. 1906 in München, gest. 1975 in Dinkelsbühl) war zur Entstehung des Gemäldes im Jahr 1945 im Alter von 39 Jahren. Sein Sohn "Jockel" Bayer war zeitweilig Dirigent der Kapelle. In die Zeit des Musikmeisters Bayer von 1938…

Feuchtwangen realisiert nächste Zukunftsvision

Feuchtwangen, 1. März 2024 - Das erste große Batteriespeicher-Projekt der Region geht nun in die Umsetzung. Nach erfolgreicher Auftragsvergabe an die Siemens AG im vergangenen Jahr gaben die Stadt und Stadtwerke Feuchtwangen gemeinsam mit dem zuständigen Projektteam den offiziellen Startschuss zur Realisierung des innovativen Batteriespeichers. „Aktuell geht es Schlag auf Schlag und mehrere zukunftsweisende Projekte zur nachhaltigen Energieversorgung sind in Feuchtwangen momentan parallel in der Umsetzung“, äußerte erster…

21. März 2024 – Lions-Modenschau im Modehaus Wöhrl mit Kartenverlosung

Ansbach, 1. März 2024 – Am Donnerstag, 21. März 2024 ist sie endlich wieder, die beliebte Modenschau des Lions Club Ansbach – Christiane Charlotte e. V. im Modehaus Wöhrl. Fränkischer.de verlost dieses Jahr zusammen mit dem Verein zweimal eine Eintrittskarte! Auf der Modenschau präsentieren die Ansbacher "Löwinnen" Fashion, Farben und Formen der aktuellen Frühjahr- und Sommermode. Die Tickets für die Modenschau gibt es ab sofort bei Wöhrl Ansbach in der Innenstadt für 10 Euro zu erwerben. Die Erlöse gehen an unsere…

AOK spricht sich für Toleranz und Vielfalt aus

Ansbach, 1. März 2024 - Die AOK Bayern steht als größte Krankenkasse im Freistaat für die Grundsätze einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Zudem sprechen sich die alternierenden Beiratsvorsitzenden der Versicherten- und Arbeitgeberseite Stephan Doll und Volker Rothaug wie auch der Direktor der AOK in Mittel-franken West, Michael Surowka für Respekt, Vielfalt, Solidarität und Weltoffenheit aus. Vor dem Hintergrund der aktuell gesellschaftspolitisch aufgeheizten Stimmung erteilt die Gesundheitskasse jeder Form…

Innenentwicklung, Identität & Digitalisierung

Unterschwaningen, 1. März 2024 - Die Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg blickt auf eine erfolgreiche dreijährige Förderperiode im Rahmen des Regionalmanagements zurück, die sich langsam dem Ende entgegen neigt. In den drei Handlungsfeldern - Regionale Identität, Siedlungsentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit - wurden zahlreiche Projekte umgesetzt, für die bei einer Förderquote von 90% rund eine halbe Million Euro vom Freistaat Bayern rund bereitgestellt wurde. Ein Höhepunkt im Jahr 2022 war die erfolgreiche…

Frankenhöhe-Lamm: Am 8. März starten die Aktionswochen 2024

Ansbach, 1. März 2024 – Liebhaber von Lammfleisch wissen es: Immer drei Wochen vor dem Osterwochenende starten die Frankenhöhe-Lamm-Aktionswochen. Vier Wochen lang bieten dann Gasthäuser, Metzger und Betreiber von Bauernläden Leckeres vom Lamm. Initiiert vom Landschaftspflegeverband (LPV) Mittelfranken, unterstützt vom Bezirk und vom Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, haben Hüteschäfer, Metzger, Wirte und Ladenbesitzer aus dem Naturpark Frankenhöhe, flankiert von weiteren Partnern, vor etlichen Jahren zu…