Anzeige

Künstler

Knaben- und Mädchenchor aus Kiew zu Gast beim Windsbacher Knabenchor – Friedensandachten in Roth, Erlangen und Ansbach

Windsbach, 16. Mai 2022 - Was zunächst mit einer spontanen Hilfsaktion für die Ukraine begann, mündet nun in einer echten Begegnung: Ende März initiierte der Windsbacher Knabenchor in der fränkischen Region die Andachtsreihe „Verleih uns Frieden“, um Spenden für den Kiewer Knabenchor „Dzvinochok“ und den Mädchenchor „Vognyk" zu sammeln. Jetzt kommen beide Chöre nach Windsbach. Chortreffen mit Spendenübergabe, ein gemeinsamer Auftritt in Erlangen Aus den bisherigen Friedensandachten unter anderem in Ansbach, Schwabach und…

Windsbacher Knabenchor – Friedenssingen in Neuendettelsau am Donnerstag, 12.05.22, 15:00 Uhr

Windsbach, 10. Mai 2022 - TERMINHINWEIS Es sind schon Spenden in Höhe von 7.700 Euro zusammengekommen: Die Windsbacher setzen ihre im März begonnene Andachtsreihe „Verleih uns Frieden“ in der fränkischen Region weiter fort und kommen auch nach Neuendettelsau. Mit der Aktion möchte der Chor den Kiewer Knabenchor „Dzvinochok“ und sein weibliches Pendant, den Mädchenchor „Vognyk“, unterstützen. Deren Chorsängerinnen und -sänger sind zum Teil bereits im Ausland oder leben noch mit Ihren Familien in Kiew. Ende Mai ist en…

Jugendförderpreis für Bildende Kunst der Stadt Ansbach 2022

Ansbach, 5. Mai 2022 -  Am Mittwoch, 4.5.2022, wurde der Jugendförderpreis für Bildende Kunst der Stadt Ansbach verliehen: sechs Preisträger wurden im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung bekannt gegeben: In der Altersgruppe von 14 – 19 Jahre gewann Sophia Jainta den ersten Preis mit dem Kunstwerk „breathless“. Den zweiten Preis gewann Lilli Bachbauer mit ihrem „Selbstportrait“. Den dritten Preis in der Altersstufe gewann Tizian Gerbing mit dem Kunstwerk „Matrix“. In der Altersgruppe von 20 – 25 Jahre gewann Jasmin…

Nachwuchsfilmemacher produzieren USA-Spielfilm in Ansbach

Ansbach, 3. April 2022 – „Ruhe bitte - wir drehen“, wird es schon bald in Mittelfranken heißen. In Eigenregie möchte das Film-Duo Simon Fischer und Michael Christian ihren ersten Spielfilm drehen. Mit dabei: rund 50 Beteiligte vor und hinter der Kamera, darunter professionelle Schauspielgrößen wie Tobias Kilian und Elke Pusl. Thematisch beschäftigt sich der Spielfilm namens „MASCHINENBLUT“ unter anderem mit Gewalt, Traumabewältigung und Entscheidungen in Extremsituationen. Seit Monaten laufen bereits die Vorbereitungen.…

Dinkelsbühl: Schenkung eines Gemäldes der Künstlerin Henriette Kühn

Der Historische Verein Alt-Dinkelsbühl e.V. freut sich über die Schenkung eines Gemäldes der Künstlerin Henriette Kühn. Sie war die Ehefrau von Herrn Josef Kühn jr., der ab 1902  als ehrenamtlicher Konservator für den 1893 gegründeten Historischen Verein tätig war. Er baute mit viel Tatkraft dessen Sammlung auf, erweiterte diese und ordnete sie neu. Er gilt als eigentlicher Schöpfer der „Städtischen Galerie“, die 1919 im Rathaus eröffnet wurde. Noch heute sind die von ihm konsequent gesammelten Kunstwerke in der…

Anzeige

Individuelle Blicke auf Ansbach – Sonderausstellung „Vier Jahreszeiten – gemalt von Grunwald bis Probst“ im Markgrafenmuseum

Ansbach, 22. März 2022 - „Vier Jahreszeiten – gemalt von Grunwald bis Probst“ heißt die neue Sonderausstellung des Markgrafenmuseums, die bis 15.Mai 2022 einen individuellen Blick auf die Natur und die Heimatstadt Ansbach eröffnet. In der Schau vertreten sind unter anderem auch Maler und Graphiker der Künstlervereinigung „Die Barke“ wie Scheer, Hochsieder oder Gruber aus den frühen 1950er Jahren. Neben Stücken aus den Depots des Museums, sind private Leihgaben und Leihgaben von Kunsthandlungen zu sehen. In 28 Werken nähern…

Sonderausstellung „Warnecke in Dinkelsbühl“ geht in die Verlängerung

Die aktuelle Kunstausstellung „Warnecke in Dinkelsbühl“, die im Haus der Geschichte in Dinkelsbühl zahlreiche Gemälde des Künstlers Rudolf Warnecke zeigt, geht in die Verlängerung. Bis einschließlich 24. April 2022 kann diese werktags von 10:00-17:00 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 10:00-16:00 Uhr besucht werden. Unter www.hausdergeschichte-dinkelsbuehl.de stehen aktuelle Informationen zum Museumsbesuch zur Verfügung. Rudolf Warnecke – ein bewegtes Leben „Als ich am 4. September 1905 um 9 Uhr früh in der…

Theater Ansbach: Wir sind s wieder – Ab sofort mit 50 Prozent Auslastung

Nachdem das Theater Ansbach – Kultur am Schloss eG seinen Spielbetrieb seit Anfang des Jahres unter der Vorgabe des bayrischen Kabinetts mit einer Auslastung von 25 Prozent betreibt, freuen wir uns sehr, dass wir nach dem neuen Kabinettsbeschluss vom 25.01.2022 wieder eine Zuschauer-Auslastung von 50 Prozent zulassen dürfen. Damit ist der Spielbetrieb auch im Kleinen Haus wieder möglich und wird ab Anfang Februar wieder aufgenommen. Die erste Premiere am Samstag, 05.02.2022 wird auch die erste Eigenproduktion der Ansbacher…

Jugendkulturpreis 2022

Für die Vergabe des diesjährigen Jugendkulturpreises können ab sofort Vorschläge eingereicht werden. Mit diesem Preis, der alle zwei Jahre von der Stadt Ansbach vergeben wird, sollen junge Mitbürgerinnen und Mitbürger bis zum Alter von 27 Jahren (sowohl Einzelpersonen, als auch Gruppen) für besondere kulturelle  Leistungen ausgezeichnet werden. Dabei ist keine Kultursparte festgelegt, so dass die Vorschläge keinen Bereich ausschließen. Die jungen Künstlerinnen und Künstler müssen ihren Wohnsitz oder künstlerischen…

Bilder – Präsentation „Ansbach einst und jetzt“

Von Montag, 24. Januar bis Freitag, 11. Februar 2022 präsentiert Reiner Grunwald im Brücken-Center ausgewählte Aquarelle zum Thema „Ansbach einst und jetzt – Nichts bleibt so, wie es einmal war“. Auf den rund 60 Werken werden Orte in Ansbach im Wandel der Zeit vorgestellt. Die Präsentation im Brücken-Center ist Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Es gelten die beschilderten Schutz- und Hygienemaßnahmen. Quelle: BRÜCKEN – CENTER ANSBACH GMBH