Anzeige

Ansbacher Blaulicht

Bad Windsheim: +++ Die Kriminalpolizei ermittelt nach mutmaßlichem Tötungsdelikt unter Ex-Ehepartnern +++

(1617) Infolge eines verdächtigen Anrufes überprüfte die Polizei am Sonntagnachmittag, 28.11.2021 eine Wohnung in Bad Windsheim, in der eine Polizeistreife eine tote Frau vorfand. Der 41-jährige Anrufer und Ex-Ehepartner des Opfers gilt als dringend tatverdächtig und wurde festgenommen. Um kurz nach 14:30 Uhr hatte der 41-jährige Tatverdächtige bei der Polizeiinspektion Bad Windsheim angerufen und mitgeteilt, dass in der Bodenfeldstraße „etwas Schlimmes“ passiert sei. Als eine Streife kurz darauf die betroffene Wohnung…

Ansbach: +++ Sachbeschädigung +++

Im der Nacht vom 26.11.21 auf den 27.11.2021 wurde beim Edeka-Markt in der Brauhausstraße von einem unbekannten Täter ein Metallrolltor eines Außenverkaufsstandes beschädigt. Das Rolltor wurde verbogen und vom Täter aus der Führungsschiene gerissen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer 0981 - 9094 121. Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Ansbach: +++ Fahrraddiebstahl +++

Am Freitagvormittag, 26.11.2021 besuchte ein 12-Jähriger bis 13:00 Uhr den Vormittagsunterricht am Platen-Gymnasium. Den Zeitraum nutzte ein bislang unbekannter Täter, um dessen mit Schloss gesichertes schwarzes 29-Zoll Bulls-Mountainbike im Wert von ca. 950,- Euro, vom schulischen Fahrradabstellplatz zu entwenden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121 entgegen. Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Ansbach: +++ Drogen im Straßenverkehr +++

Am Freitag, 26.11.2021 wurde der 26-jährige Fahrer eines E-Scooters gegen 11:00 Uhr von einer Polizeistreife kontrolliert. Dabei fielen den Beamten drogentypische Auffälligkeiten am Verhalten des Verkehrsteilnehmers auf. Ein freiwillig durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht, woraufhin durch die Polizei eine ärztlich ausgeführte Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden wurde. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Ansbach: +++ Sachbeschädigung durch Graffiti +++

Am Freitagmittag, 26.11.2021 wurde gegen 13:00 Uhr beobachtet, wie ein Graffitisprayer den Pfeiler der Brücke am Hohenzollernring mit einem ca. zwei mal vier Meter großen Schriftzug „Sams“ besprühte. Die Person wird als schlanker Jugendlicher, bekleidet mit Bluejeans und schwarzem Kapuzenpulli, unterwegs mit einem augenscheinlich zu kleinen schwarzen Fahrrad beschrieben. Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ansbach unter der…

Anzeige

Merkendorf: +++ Fahrraddiebe gestellt +++

Am Donnerstag, 25. November 2021 gegen 23:10 Uhr, bemerkten Zeugen zwei junge Männer, die sich am Fahrradabstellplatz am Bahnhof Triesdorf an einem Fahrrad zu schaffen machten und sich anschließend mit dem Fahrrad entfernten. Im Rahmen einer Fahndung konnten die beiden Jugendlichen in Merkendorf mit dem zuvor entwendeten Fahrrad angetroffen werden. Die beiden 15 Jahre alten Jugendlichen räumten den Fahrraddiebstahl ein, das Fahrrad wurde sichergestellt. Am Tatort konnte von den Beamten das aufgebrochene Fahrradschloss…

Leutershausen: +++ Verkehrsschild beschmiert +++

In der Zeit von Montag, 15. November bis Sonntag, 21. November 2021 beschmierten Unbekannte das Verkehrszeichen „Vorfahrt achten“. Das Verkehrszeichen steht an der Einmündung der Ortsverbindungsstraße von Höfstetten in Richtung der Kreisstraße AN3. Der oder die Unbekannten besprühten das Verkehrszeichen mit roter Farbe. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121. Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Ansbach: +++ Gastwirt belehrt +++

Am Donnerstag, 25. November 2021 um 15:00 Uhr, fiel bei einem Restaurant im Brückencenter auf, dass der Gastwirt ein Schild ausgehängt hatte, auf dem er formuliert hatte, dass nicht nur Geimpfte und Genesene sondern auch Getestete sein Restaurant betreten dürfen. Dies ist aufgrund der aktuell gültigen Verordnung nicht zulässig, ein Restaurantbesuch ist nur für geimpfte und genesene Personen statthaft. In dem Restaurant konnte bei einer Kontrolle kein Gast festgestellt werden, der nur getestet war. Dennoch wurde der…

Ansbach: +++ Feuerwehr wegen angebranntem Essen im Einsatz +++

Am Donnerstag, 25. November 2021, kurz nach 15:30 Uhr, schlug ein Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Berliner Straße an. Nachdem auf Klopfen und Klingeln nicht geöffnet wurde, öffnete die Feuerwehr die Wohnungstüre. In der Wohnung konnte festgestellt werden, dass angebranntes Kochgut für den Feueralarm verantwortlich war. Sach- oder Personenschaden entstand nicht. Die Feuerwehr musste lediglich die Wohnung lüften. Quelle: Polizeiinspektion Ansbach