Anzeige

Blaulichter

Ansbach: +++ Flucht vom Balkon +++

Zu einem ungewöhnlichen Vorfall wurde eine Streife der Polizeiinspektion Ansbach am Samstag, 24.07.2021 um 02:00 Uhr, gerufen. Ein 40-Jähriger aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen war Opfer einer Körperverletzung geworden. Der Mann hatte zuvor eine Bekannte im südlichen Landkreis zu Hause besucht. Details über dieses Treffen nannten die Beiden Personen den aufnehmenden Beamtinnen nicht. In den frühen Morgenstunden kam der 42-Jährige Lebensgefährte der Bekannten nach Hause. Dieser war über den Anblick des…

Pappenheim: +++ Geburtstagsfeier gesprengt – Zeugensuche +++

Drei Unbekannte suchten in der Nacht von Freitag auf Samstag, 13./24.07.2021 gegen 03:50 Uhr, eine private Geburtstagsfeier in der Wehrwiesenstraße auf. Zwischen den restlichen Gästen und den drei Unbekannten entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf der Gastgeber selbst und einer seiner Gäste mit der Faust in das Gesicht geschlagen wurden. Außerdem wurde von einem der Täter das Gartentor beschädigt. Zuvor kam es im Laufe des Abends bereits zu zwei Polizeieinsätzen an selber Örtlichkeit, weil sich Camper vom…

Lichtenau: +++ Überladener Klein-Lkw +++

Am Donnerstagmorgen, 22.07.2021 gegen 08:20 Uhr, stoppte eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizei Ansbach an der Anschlussstelle „Lichtenau“ der Bundesautobahn A 6 einen Klein-Lkw, der offensichtlich überladen war. Statt der maximal zulässigen dreieinhalb Tonnen wog das Fahrzeug samt Ladung 4.770 Kilogramm, was einer Überladung um mehr als 35 Prozent entspricht. Gegen den Fahrer, einen 21-jährigen Polen, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Hier sieht er einem mittleren dreistelligen Geldbetrag als Bußgeld sowie…

Lichtenau: +++ Fehler beim Abbiegen – insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden +++

Am Donnerstag, 22.07.2021 gegen 08:20 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2223 zu einem Verkehrsunfall. Dabei entstand nach Schätzung der Polizei insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden. Die unfallbeteiligten Fahrer blieben dank angelegter Sicherheitsgurte unverletzt. Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer wollte, aus Richtung Windsbach kommend, an der Anschlussstelle „Lichtenau“ auf die Bundesautobahn A 6 in Richtung Heilbronn auffahren. Dabei hat er ein entgegen kommendes Auto übersehen, das eine 23-Jährige steuerte, und es kam zum…

Lichtenau: +++ Stauende zu spät erkannt – insgesamt rund 10.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall +++

Eine 40-jährige Polin hat am Donnerstagmittag, 22.07.2021 gegen 12:20 Uhr, auf der Bundesautobahn A 6 zu spät erkannt, dass sich vor ihr der Verkehr staute. Deshalb fuhr sie kurz nach dem Parkplatz „Kohnweiher“ in Fahrtrichtung Nürnberg auf ein stehendes Auto auf, das eine 57-Jährige aus dem benachbarten Baden-Württemberg steuerte. Trotz des heftigen Aufpralls blieben die beiden Fahrerinnen dank der angelegten Sicherheitsgurte unverletzt. Ihre beiden Fahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der…

Anzeige

Wörnitz: +++ Zu geringer seitlicher Abstand – insgesamt rund 10.000 Euro Sachschaden +++

Erneut kam es am Donnerstagnachmittag, 22.07.2021 gegen 13:50 Uhr, im derzeitigen Baustellenbereich auf der Bundesautobahn A 7, zwischen der Anschlussstelle „Wörnitz“ und dem Autobahnkreuz „Feuchtwangen / Crailsheim“, zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer, ein 52-Jähriger aus Schwaben, einen Sattelzug überholen wollen, den ein 37-Jähriger aus Brandenburg steuerte. Die Gesamtfahrbahnbreite reichte nicht für beide Fahrzeuge nebeneinander aus, so dass sie sich seitlich berührten. Dabei entstand insgesamt rund 10.000 Euro…

Ansbach: +++ Auffahrunfall – insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden +++

Insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden, so die Schätzung der Polizei, sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagabend, 22.07.2021 gegen 17:15 Uhr, auf der Bundesautobahn A 6. Ein 22-jähriger Pole ist mit seinem Auto aus Unachtsamkeit zwischen dem Parkplatz „Silberbach - Süd“ und der Anschlussstelle „Ansbach“ ins Heck eines Sattelzuges gefahren, den ein 52-jähriger Weißrusse steuerte. Während der Schaden am Auflieger eher gering ausfiel, wurde der Pkw im Frontbereich erheblich beschädigt. Quelle:…

Aurach: +++ Kennzeichenmissbrauch +++

Am Donnerstagabend, 22.07.2021 gegen 22:20 Uhr, stoppten Zivilfahnder der Verkehrspolizei Ansbach im Rahmen der Schleierfahndung an der Anschlussstelle „Aurach“ der Bundesautobahn A 6 zwei Nobelkarossen. An den beiden hochwertigen SUV war jeweils das gleiche französische Händlerkennzeichen angebracht. Die beiden Fahrer, ein 41-jähriger und ein 59-jähriger Franzose, hatten die Fahrzeuge in Deutschland gekauft und wollten sie so nach Hause bringen. Da die amtlichen Kennzeichen allerdings nur in Frankreich, nicht aber im…

Ipsheim: +++ Auffahrunfall +++

Ein 33-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Donnerstag, 22.07.2021 um 17:30 Uhr die B 470 in Richtung Neustadt. Vor ihm musste ein 40-jähriger Mann mit seinem Daimler verkehrsbedingt abbremsen. Der BMW fuhr nahezu ungebremst auf den Daimler auf und schob diesen in den Graben. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Verletzt wurden die Beteiligten nicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 7.500 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die Fahrzeugbergung. Quelle: Polizeiinspektion Bad Windsheim