Anzeige

Feuchtwanger Blaulicht

Bechhofen: +++ Verkehrsunfall mit Personenschaden +++

Am 20.05.2022 um 15.20 Uhr, fuhr ein 70-jähriger Fahrradfahrer auf der Kreisstraße AN40 von Seiderzell in Richtung Kühnhardt. Kurz nach Seiderzell überholte ein 54-jähriger Pkw-Fahrer das Fahrrad. In diesem Moment wollte der Radfahrer nach links in einen Feldweg abbiegen. Der Fahrradfahrer wurde vom Auto erfasst und stürzte auf die Straße. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 600 Euro. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Feuchtwangen: +++ Kleinkraftrad mit ungültiger Versicherung kontrolliert +++

Einer Polizeistreife ist am 19.05.2022, gegen 12.40 Uhr, die Fahrerin eines Kleinkraftrades aufgefallen. Am Fahrzeug war noch ein blaues Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2021 angebracht. Seit dem 01.03.2022 hätte die Fahrerin für ihr Gefährt ein grünes Versicherungskennzeichen benötigt. Ein Strafverfahren wg. Verstoß Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet und die Weiterfahrt unterbunden. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Diebach: +++ Autobahn war teilweise überflutet – 7 Fahrzeugführer erkannten dies zu spät +++

Auf Grund eines Unwetters (Starkregen) stand die linke Fahrspur auf der BAB 7 zwischen Rothenburg und Feuchtwangen in Fahrtrichtung Füssen auf einer Länge von ca. 100 m ca. 20 cm tief, gestern Nacht unter Wasser. Dabei fuhren ca. sieben Fahrzeugführer, welche die Situation zu spät erkannten, gegen 21.30 Uhr in überschwemmte Fahrspur hinein. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 6 700 Euro. Zwei Fahrzeugführer kamen ohne Schaden davon. Bei zwei weiteren Fahrzeug wurden lediglich der Kühlergrill bzw. der Unterboden…

Bechhofen: +++ Holzstoß geriet in Brand +++

Vermutlich durch Blitzschlag geriet am Donnerstag, 19.05.2022 gegen 23.40 Uhr ein Holzstoß (ca. 5 Ster) auf einer Wiese bei Selingsdorf in Brand. Bemerkt wurde das Feuer durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer. Die Feuerwehren Herrieden und Roth kamen vor Ort und konnten die Flammen rasch löschen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Schnelldorf: +++ Zu breit für Baustelle +++

Am Mittwoch, 18.05.2022 gegen 23.30 Uhr befuhr ein 39-jähriger Kleintransporter-Fahrer auf der linken Fahrspur der A6 in Richtung Nürnberg. Im dortigen Baustellenbereich ist die maximal zulässige Breite für die linke Spur auf 2,2 m begrenzt. Da der Transporter jedoch 2,5 m breit war, kam es beim Vorbeifahren an einem Lkw zur Berührung mit diesem. An dem Kleintransporter entstand ein Schaden von 300,- Euro. Am Lkw entstand kein Schaden. Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Aurach: +++ Zwei illegale Personen aufgegriffen +++

Am Mittwoch, 18.05.2022 gegen 06.00 Uhr wurde von der Rastanlage Frankenhöhe-Süd an der A6 mitgeteilt, dass sich dort bereits seit Dienstagabend, 17.05.2022 zwei Personen aufhalten und sich komisch verhalten. Durch die Streife konnten die Beiden angetroffen werden. Da sie sich nicht ausweisen konnten, wurden sie zur Dienststelle verbracht. Dort stellte sich dann heraus, dass beide ohne Pass von Rumänien nach Frankreich unterwegs sind und aus Bangladesch stammen. Wie sie an die Rastanlage kamen ließ sich nicht ermitteln.…

Schnelldorf: +++ Fahrzeug angefahren und geflüchtet +++

Am 18.05.2022, gg. 18.45 Uhr, wurde auf einem Verbrauchermarkt in Schnelldorf durch bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparktes Fahrzeug angefahren. Hierdurch entstand bei dem geparkten Fahrzeug ein Schaden am hinteren rechten Kotflügel. Der Vorfall wurde durch Zeugen, welche namentlich nicht bekannt sind, beobachtet. Beim Verursacherfahrzeug handelte es sich um einen schwarzen VW, welcher sich nach dem Anstoß in Richtung Rothenburger Straße (Fahrtrichtung Gailroth) entfernte. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand ein…