Anzeige

Regierung von Mittelfranken

Landesweite Beflaggung am 23. Mai 2022 aus Anlass der Verkündung des Grundgesetzes

Ansbach, 19. Mai 2022 - Aus Anlass der Verkündung des Grundgesetzes erfolgt am Montag, dem 23. Mai 2022, die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern. Auch den Gebietskörperschaften (Gemeinden, Landkreise, Bezirke) und sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren. Dieser Tag erinnert an die Verkündung des Grundgesetzes durch den Parlamentarischen Rat am 23.05.1949, nachdem es in der vorhergehenden Woche von einer Mehrheit der Volksvertretungen der Länder…

Warnung der Bevölkerung: Landesweiter Sirenenprobealarm am Donnerstag, 12. Mai 2022, 11:00 Uhr

Ansbach 10. Mai 2022 - Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Donnerstag, den 12. Mai 2022, um 11.00 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Der Probealarm…

Landesweite Beflaggung am 9. Mai 2022 aus Anlass des Europatages

Ansbach, 5. Mai 2022 - Aus Anlass des Europatages erfolgt am Montag, dem 9. Mai 2022, die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern. Die Europaflagge ist hierbei in der Mitte zu setzen. Auch den Gebietskörperschaften (Gemeinden, Landkreise, Bezirke) und sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren. Gemäß dem Beschluss der europäischen Staats- und Regierungschefs in Mailand aus dem Jahr 1985 erinnert dieser Tag europaweit an den Vorschlag des französischen…

„Grünes Bändla“ für Haselmaus, Rebhuhn und Co.; Regierung von Mittelfranken kartiert Haselmäuse im Landkreis Neustadt an der Aisch – Bad…

Ansbach, 2. Mai 2022 - Haselmäuse sind Bewohner der mittelfränkischen Laubwälder und Hecken und nach europäischem Recht streng geschützt. Um sich ein Bild zu verschaffen, wo die kleinen Verwandten des Siebenschläfers vorkommen, hat die Regierung von Mittelfranken eine Kartierung im westlichen Landkreis Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim in Auftrag gegeben. Dort werden derzeit Röhren angebracht, die von Haselmäusen gerne als Behausung und Kinderstube angenommen werden. Diese künstlichen Quartiere werden dreimal jährlich…

Landesweite Beflaggung am 1. Mai 2022: Tag der Arbeit bereits seit 1919 gesetzlicher Feiertag

Ansbach, 28. April 2022 - Aus Anlass des Tages der Arbeit erfolgt am Sonntag, dem 1. Mai 2022, die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern. Auch den Gebietskörperschaften (Gemeinden, Landkreise, Bezirke) und sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren. Der Tag der Arbeit ist ein internationaler Feiertag, der weltweit in zahlreichen Staaten gefeiert wird. Der Beschluss, den 1. Mai über Ländergrenzen hinweg als Demonstrationstag der Arbeiter zu begehen, fiel…

Anzeige

Corona-Pandemie und Ukraine-Krise: Regierungspräsidentin und Regierungspräsidenten des Freistaates Bayern tagen in Ansbach

Ansbach, 6. April 2022 - Die Frühjahrstagung der Bayerischen Regierungspräsidentin und Regierungspräsidenten findet in diesem Jahr in der Ansbacher Residenz statt. Dort, wo einst Staatsmänner wie Karl August Freiherr von Hardenberg sowie Maximilian Joseph Graf von Montgelas 1796 das „Ansbacher Memoire“ erarbeitet haben, dreht sich noch bis morgen alles um Themen wie die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die Aufnahme und Unterbringung der ukrainischen Kriegsflüchtlinge in Bayern, sowie Digitalisierung und Personalausstattung…

20 Mio. Euro für den Naturschutz: Regierung von Mittelfranken zieht Förderbilanz für das Jahr 2021

Ansbach, 31. März 2022 - Jetzt im Frühjahr ist es wieder soweit, auf den Äckern und Wiesen hört man das Rufen des Kiebitzes („kiewit“) und kann den Wiesen- und Feldbrüter bei auffälligen Flugmanövern beobachten. Die Gelege des Kiebitzes waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch fast ausschließlich im extensiven Feuchtgrünland, heute brütet er meist auf Äckern, da sein eigentlicher Lebensraum selten geworden ist. Dies ist auch Grund für den starken, bayernweiten Rückgang des Kiebitz-Bestands. In Mittelfranken werden im…

Regierung von Mittelfranken sucht Bewerber für den „Mittelfränkischen Integrationspreis 2022“

Ansbach, 25. März 2022 - Zum fünfzehnten Mal verleiht die Regierung von Mittelfranken drei Integrationspreise für besonders gelungene Integrationsprojekte im Regierungsbezirk. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro wird aus den vom Bayerischen Landtag bewilligten Haushaltsmitteln durch das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration zur Verfügung gestellt. Die Preisverleihung wird am Freitag, den 14. Oktober 2022, stattfinden. Mit dem Integrationspreis sollen Projekte oder Initiativen…

Blühpakt Bayern: 13 „Starterkit-Kommunen“ in Mittelfranken ausgewählt

Ansbach, 17. März 2022 - Insgesamt 256 Kommunen aus ganz Bayern, darunter 25 Städte, Märkte und Gemeinden aus Mittelfranken, haben sich für das Projekt "Starterkit – 100 blühende Kommunen" beworben. Durch das Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz wird insgesamt eine halbe Million Euro investiert – je 5.000 Euro für 100 bayerische Kommunen. Ziel ist es, kommunale Flächen in neue Lebensräume für Insekten umzuwandeln. Alle Kommunen können sich bei den Blühpaktberatern der…

Ansbach: +++ Tür zu Fahrradabstellplatz aufgebrochen +++

In der Zeit von Mittwoch, 02. März - 20:15 Uhr, bis Donnerstag, 03. März 2022 -05:00 Uhr, brach ein Unbekannter die Holztür zum Fahrradabstellplatz im Innenhof der Regierung von Mittelfranken an der Promenade auf. Der Schaden an der Tür wird mit ca. 500 Euro beziffert, entwendet wurde nichts. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121. Quelle: Polizeiinspektion Ansbach