Anzeige

Regierung von Mittelfranken

Drei Pferde ziehen in die Ansbacher Residenz

Ansbach, 10.12.2020 - In der Residenz Ansbach könnt Ihr Euch auf einen neuen Ausstellungsraum zu den Pferden am Ansbacher Hof im 18. Jahrhundert freuen. Hier dürfen natürlich die von Ansbachern lang vermissten kuriosen Pferdepräparate nicht fehlen. Die drei Vierbeiner stammen aus dem 18. Jahrhundert und waren viele Jahre nicht ausgestellt – nun sind sie endlich frisch restauriert und in neuer Umgebung wiedervereint. Die Bayerische Schlösserverwaltung war bei der Anreise per LKW, dem Transport über das Treppenhaus und bei…

Trauerbeflaggung der staatlichen Dienstgebäude zum Volkstrauertag am 15. November 2020

Kreis Ansbach, 11.11.2020 - Aus Anlass des Volkstrauertages erfolgt am Sonntag, den 15. November 2020, die Halbmastbeflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern. Die Europaflagge wird ebenfalls auf Halbmast gesetzt. Auch den Gebietskörperschaften (Gemeinden, Landkreisen, Bezirken) und sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren. Alljährlich gedenken wir am Volkstrauertag der Gefallenen beider Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus. Dieser Gedenktag findet…

Verleihung des „Frankenwürfels“ 2020 wird auf das nächste Jahr verschoben

Ansbach, 04.11.2020 - Bereits 35 Mal wurde bislang alljährlich von den drei fränkischen Regierungspräsidenten am 11. November 2020, dem Namenstag des Frankenheiligen Martin, der "Frankenwürfel" verliehen. Coronabedingt findet in diesem Jahr keine Verleihung statt. Darauf haben sich aktuell Unterfrankens Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann zusammen mit seiner Kollegin aus Oberfranken, Heidrun Piwernetz, und seinem Kollegen aus Mittelfranken, Dr. Thomas Bauer, verständigt. Alle drei bedauern die Absage sehr.…

Blumen und Prüfungszeugnisse für Beamtennachwuchs der Regierung von Mittelfranken

Ansbach, 26.10.2020 - Regierungsvizepräsidentin Dr. Kerstin Engelhardt-Blum überreichte die diesjährigen Prüfungszeugnisse mit einem Blumengruß an die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung in der zweiten Qualifikationsebene und des dualen Studiums in der dritten Qualifikationsebene der Allgemeinen Inneren Verwaltung. Sie unterstrich die Notwendigkeit einer hochwertigen Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung. Gut qualifizierter öffentlicher Dienst garantiere verlässliche Rahmenbedingungen für Wirtschaft und…

Landesweite Beflaggung am 3. Oktober 2020

Ansbach, 02.10.2020 - Aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit erfolgt am Samstag, dem 3. Oktober 2020, die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern. Auch den Gebietskörperschaften (Gemeinden, Landkreise, Bezirke) und sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren. Die Regierung von Mittelfranken koordiniert als Bündelungsbehörde die Beflaggung der staatlichen Behörden für ganz Mittelfranken. Grundlage hierfür ist die Verwaltungsanordnung der Bayerischen…

Anzeige

Museum „Pioniere der Lüfte“ der Stadt Leutershausen wird mit über 1,1 Millionen Euro von der EU gefördert

Leutershausen, 20.07.2020 - Die Regierung von Mittelfranken hat der Stadt Leutershausen einen Zuwendungsbescheid über 1.158.694 € übergeben. Damit werden die Ausstattung und Einrichtung des Museums „Pioniere der Lüfte“ im Rahmen des Operationellen Programms des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Ziel „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ (IWB) Bayern 2014- 2020 gefördert. Mit dem Museum „Pioniere der Lüfte“ eröffnet 2022 in Leutershausen nach der Generalsanierung des denkmalgeschützten…

Über 2,6 Millionen Euro für die Ausbildung im Handwerk in Mittelfranken

Mittelfranken, 26.06.2020 - Die Regierung von Mittelfranken hat der Handwerkskammer für Mittelfranken für Kurse zur überbetrieblichen Ausbildung im Jahr 2020 über 2,6 Millionen Euro aus Landes- und EU-Mitteln bereitgestellt. Die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen des Handwerks ist entscheidend von der Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abhängig. Ziel der Handwerksförderung ist deshalb die Sicherung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung durch die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen.…

Kein Walzverbot auf Grünlandflächen in Mittelfranken bis 1. April 2020

Das Walzen der Wiesen nach dem 15. März bis zur ersten Mahd ist zum Schutz von Wiesenbrütern grundsätzlich verboten. Das Bayerische Naturschutzgesetz wurde auf der Grundlage des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ dementsprechend geändert. Das Gesetz erlaubt den Bezirksregierungen eine Verschiebung der Verbotsfrist dort, wo bis zu diesem Stichtag wegen der Witterungs- und Bodenverhältnisse ein Walzen noch nicht möglich ist, um den regionalen und jahresspezifischen Besonderheiten gerecht zu werden. Um Härten zu vermeiden,…

Kein Unterrichtsausfall mehr am Dienstag, 11.02.2020

Mittelfranken, 10.02.2020 - Der Regierung von Mittelfranken liegen keine Informationen mehr vor, die einen bezirksweiten Unterrichtsausfall am morgigen Dienstag, 11. Februar 2020 rechtfertigen. Damit findet der Unterricht an allen staatlichen und kommunalen Schulen aller Schularten in Mittelfranken wie gewohnt statt. Sollten sich die Wetterverhältnisse mit Wind, Schnee und Glatteis während der Nacht dramatisch  verändern, werden die lokalen Koordinierungsgruppen in den Landkreisen jeweils regional beschränkt

Unwetterwarnung; Unterrichtsausfall an allen staatlichen und kommunalen Schulen in Mittelfranken am 10.02.2020

09.02.2020: Die Regierung von Mittelfranken hat zum Schutz der Schülerinnen und Schüler entschieden, dass am Montag, 10.02.2020, der Unterricht an allen staatlichen und kommunalen Schulen in Mittelfranken nicht stattfinden wird. Den privaten Schulen wird empfohlen gleichermaßen zu verfahren. Für den Regierungsbezirk Mittelfranken hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Montag, 10.02.2020, eine Unwetterwarnung herausgegeben. Es wird mittelfrankenweit vor orkanartigen Böen bzw. Orkanböen gewarnt. Es wird empfohlen, den…