Anzeige

Redaktion

Soforthilfe- und Finanzhilfeaktion des Freistaats auch für Hochwassergeschädigte in der Stadt Ansbach

Ansbach, 23. Juli 2021 - Zur Unterstützung der Geschädigten in den von den vergangenen Starkregenfällen und dem nachfolgenden Hochwasser im Juli 2021 besonders stark betroffenen Gebieten hat das Staatsministerium der Finanzen und für Heimat eine „Finanzhilfe- und Soforthilfeaktion Juli 2021“ mit einem Finanzrahmen bis zu 50 Mio. Euro eingeleitet. Nach Mitteilung des Ministeriums wurde der örtliche Geltungsbereich nun auch auf das Stadtgebiet Ansbach ausgeweitet. „Ich bin sehr dankbar, dass Ansbach von ähnlichen Szenarien…

Abkochgebot für Trinkwasser bleibt bestehen

Ansbach, 23. Juli 2021 - Noch bis voraussichtlich Mitte nächster Woche, möglicherweise auch bis Ende Juli 2021, muss das Abkochgebot für Trinkwasser aus der Leitung in weiten Teilen des Landkreises Ansbach und in Teilen der Stadt Ansbach aufrechterhalten bleiben. Davon geht Dr. Franziska Lenz, Leiterin des Gesundheitsamtes Ansbach, aus. Dies liegt an dem aus Sicherheitsgründen festgelegten, relativ zeitaufwändigen Beprobungsverfahren, bevor das Trinkwasser aus den Leitungen wieder unbedenklich unbehandelt als Getränk und für…

🏆 Verlosung des Kriminalromans 🏆 „Wasserratz“

Ansbach, 21. Juli 2021 - Lennert war über 40 Jahre Kriminalist in München, Nürnberg und Ansbach. Er blickt zurück, auf unzählige kriminalistische Herausforderungen und spektakuläre Einsätze, bei denen er als Einsatzleiter Verantwortung trug. Dabei erlebte er sowohl skrupellose, eiskalte Täter als auch herzzerreißende Schicksale von Opfern und deren Angehörigen. Nichts Menschliches ist ihm fremd. Dieser Beruf, der ihm Berufung war, ein nach wie vor ungetrübtes positives Menschenbild und die Liebe zu seiner fränkischen…

Auch 2021 Flagge zeigen für die Kinderzeche

Ansbach, 15. Juli - Nach dem verheerenden Brand des städtischen Bauhofs, dem weite Teile der Fahnenmasten zum Opfer gefallen sind, wäre es schön, dass neben den verbleibenden Resten, die am Weinmarkt aufgestellt werden, auch die Privathäuser unserer Stadt beflaggt werden. Der Kinderzechvorstand ruft deswegen dazu auf, Flagge für die Kinderzeche zu zeigen. Außerdem freuen wir uns, dass während der Festwoche 2021 die Möglichkeit besteht, dass die Knabenkapelle wieder in Aktion tritt. Der ökumenische Gottesdienst am Montag…

Beratungsgespräche für freiberufliche Existenzgründungen

Am Mittwoch, den 28. Juli 2021 finden Einzelberatungen für Freiberufler statt, die vor dem Schritt in die Selbstständigkeit stehen. Ob Coaches, Journalisten, Unternehmensberater, Ingenieure, Künstler, Ärzte, Heilpraktiker oder Rechtsanwälte: die Beratung zielt auf alle Facetten der freiberuflichen Tätigkeit ab. Angeboten werden die Einzelberatungen von den Wirtschaftsförderungen der Stadt Ansbach und dem Landkreis Ansbach in Zusammenarbeit mit dem Institut für Freie Berufe Nürnberg (IFB). Die Beratung findet im ANsWERK –…

Anzeige

Großkredite: Was lässt sich mit 30.000 Euro finanzieren?

Ein Kredit über 30.000 Euro verhilft privaten Kreditnehmern dazu, sich kostspielige Träume zu erfüllen oder sinnvolle Investitionen mit nachhaltiger Wirkung vorzunehmen. Immer mehr Privatpersonen interessieren sich für die Finanzspritze durch Kredite. Die aktuelle Zinspolitik, die nach wie vor für historisch niedrige Zinsen sorgt, erleichtert die Entscheidung für ein Darlehen. Während es in den USA schon lange gang und gäbe ist, ein, zwei oder mehrere Kredite aufzunehmen, sind deutsche Kreditnehmer deutlich vorsichtiger. Sie…

Arbeitsmarktbericht Juni 2021 für Westmittelfranken

Ansbach, 2. Juli 2021 - Die sinkenden Inzidenzen und die zunehmenden Lockerungen lassen auch im Juni die Arbeitslosenzahlen in Westmittelfranken weiter sinken. Die Arbeitslosenquote liegt mit 2,83 Prozent um 0,17 Prozentpunkte unter dem Vormonatswert und sogar um 0,77 Prozentpunkte unterhalb des Vorjahres. Erstmals seit Pandemiebeginn liegt sie damit wieder unter der Drei-Prozent-Marke. Der Arbeitslosenbestand liegt mit 4.860 Personen um 1.077 Meldungen unter dem Vorjahreswert. Im Vergleich zum Vormonat geht er um 285…

Friedhof in Mosbach verschönert

Ansbach, 2. Juli 2021 - Erneuerung nach 50 Jahren: in knapp 300 ehrenamtlichen Arbeitsstunden haben mehrere Mosbacher Bürgerinnen und Bürgern nun gemeinsam den städtischen Friedhof im Feuchtwanger Ortsteil verschönert. Für Feuchtwangens zweiten Bürgermeister Walter Soldner, der selbst in Mosbach wohnt, sei die erste grundlegende Erneuerung nach genau 50 Jahren durchaus notwendig gewesen. „Seit der Erweiterung unseres Friedhofes in Mosbach im Jahr 1971 wurde abgesehen von den laufenden Arbeiten kein größerer Umbau mehr…

Online-Terminbuchung in Führerschein- und Zulassungsstelle wird gut angenommen

Ansbach, 2. Juli 2021 - Sehr gut angenommen wird die Möglichkeit für Kunden, sich online einen Termin in der Führerschein- und Zulassungsstelle des Landratsamtes in Ansbach sowie in den Zweigstellen in Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg ob der Tauber zu reservieren. Das seit März dieses Jahres bestehende neue Angebot ist bereits von weit über 1000 Nutzern in Anspruch genommen worden. „Die Resonanz ist durchwegs positiv. Der Besuch ist für die Kunden und für die Mitarbeiter sehr gut planbar“, erklärt der zuständige…