Anzeige

Adelshofen

Wappen der Gemeinde Adelshofen
Wappen Adelshofen

Adelshofen liegt in der Region Westmittelfranken im Taubertal und ist Mitglieder der Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg ob der Tauber. Die Gemeinde, die sich aus insgesamt zehn Ortsteilen mit 979 Einwohnern (Stand 31.Dezember 2015) zusammensetzt, wird von Bürgermeister Johannes Schneider vertreten. Im Rahmen der Gebietsreform wurden im Juli 1972 in die Gemeinde Adelshofen, Großharbach, Tauberscheckenbach und Tauberzell und sechs Jahre später Neustett eingemeindet. Die Ortsteile Weilern Gickelhausen, Haardt, Ruckertshofen und den Mühlen an der Tauber: Karrenmühle, Salznermühle, Uhlenmühle und Hautschenmühle waren bereits im Vorfeld ein Teil der Gemeinde.

Adelshofen ist nicht nur durch die Tourismusmagneten Rothenburg ob der Tauber und dem Taubertal sondern auch durch die ortsansässige Brauerei und dem Landgasthof von Landwehrbräu bekannt. Bereits 1755 wurden hier, wie auch heute noch, traditionell, handwerklich verschiedenste Biere gebraut.

Das Wappen von Adelshofen zeigt die Pfarrkirche der Gemeinde, dem Heiligen Nikolaus geweihnt ist. Auf ihn weist der rote Bischofsstab hin. Die Wellen, die den roten und gelben Bereich abtrennen, beziehen sich auf den Fluss Tauber.

Anzeige

Anzeige