Anzeige

10. Dezember

Der 10. Dezember ist der 344. Tag des gregorianischen Kalenders (der 345. in Schaltjahren), somit bleiben 21 Tage bis zum Jahresende. Heute ist Internationaler Tag der Menschenrechte und es werden traditionell die Nobelpreise feierlich übergeben.

Ereignisse:

  • 1919: Der gebürtige Ansbacher Genealoge Alban von Dobeneck stirbt.
  • 1933: Der Roman Verirrt in den Zeiten von Oswald Levett erscheint, dessen Handlung u.a. in Ansbach spielt
  • 1975: Katja Schumann, Ensemble-Mitglied am Theater Ansbach, wird geboren
  • 1998: Der Ansbacher Mäzen und Unternehmer Erwin Fricke stirbt

Anzeige

Anzeige