Anzeige

Tier

Obdachlose Igel – Laubbläser zerstören Winterquartiere

Kreis Ansbach, 13.11.2020 - Der Bund Naturschutz (BN) bittet alle Gartenbesitzer, das Laub liegen zu lassen und den Garten igelfreundlich zu gestalten. Wer draußen zufüttern möchte, kann das jetzt tun. Auf Laubbläser sollte verzichtet werden. Wie BN-Kreisgeschäftsführer Helmut Altreuther betont, sind gute Verstecke für den Igel überlebenswichtig. Sie finden Winterquartiere unter Holzterrassen, unter Sträuchern, in Laub- und Holzhaufen oder Geräteschuppen. „Der beste Freund des Igels ist ein naturnaher Garten mit…

Gefahr der Verbreitung der Geflügelpest im Winterhalbjahr

Kreis Ansbach, 13.11.2020 - Seit Ende Juli 2020 wird aus Russland und Kasachstan eine Serie von HPAI H5 Ausbrüchen bei Geflügel und Wildvögeln gemeldet. Die Region liegt auf der Route von migrierenden Wasservögeln, die im Herbst nach Europa ziehen. In den Jahren 2005/2006 und 2016/2017 waren ähnliche Ausbruchsserien in derselben Region einem dann folgenden umfangreichen Geschehen in Europa vorausgegangen. Sollte sich dieses Muster wiederholen, so muss im Herbst oder Winter mit dem erneuten Eintrag von HPAIV H5 durch…

Erster bestätigter Fall der Afrikanischen Schweinepest in Brandenburg – Veterinäramt im Landkreis Ansbach ist auf ein mögliches…

Landkreis Ansbach, 25.09.2020 - Die Afrikanische Schweinepest ist eine Tierseuche, die ausschließlich bei Haus- und Wildschweinen auftritt. Für den Menschen und andere Tierarten ist das Virus ungefährlich. Schweinefleisch und Schweinefleischerzeugnisse können weiterhin unbedenklich verzehrt werden. Für Landwirte wäre ein Ausbruch bei Wildschweinen in räumlicher Nähe ruinös. Jeder Verbraucher kann daher die Landwirte durch Verzehr von heimischen Fleisch- und Wurstwaren, wie z.B. durch intensives Grillen von heimischem…

Sirenen sind Stress für Tiere – Tipps für die Lieben um den bundesweiten Warntag gut zu überstehen

Deutschland, 09.09.2020 - Aufgepasst - am morgigen Donnerstag, den 10. September 2020 ist Warntag! Von 11 Uhr (Warnung) bis 11.20 Uhr (Entwarnung) werden in ganz Deutschland die Warnanlagen getestet. Das heißt konkret: Es werden Sirenen heulen, Warn-Apps piepen, Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen und Lautsprecheransagen gemacht. Tierfreunde sollten sich den Termin unbedingt vormerken, denn gerade geräuschempfindliche oder ängstliche Katzen, Hunde und andere Tiere können durch die Signaltöne erschrecken,…

Herbstprogramm 2020 von RESPECT unter dem Motto „Second Chance“

Ansbach, 08.09.2020 - Passend wie noch nie steht das aktuelle Herbstprogramm 2020 von RESPECT unter dem Motto: Second Chance! Der Name ist Programm: „Nicht nur, dass viele Programmpunkte aus dem Frühjahrsprogramm 2020 gestrichen werden musste und RESPECT mit dem Herbstprogramm eine zweite Chance annimmt – Auch die aktuelle Situation auf der Welt, in Hinblick auf das Innehalten und Neujustieren aufgrund von Covid-19 gibt uns allen eine zweite Chance!“, erklärt uns Dr. Christian Schone, Koordinator von RESPECT, gemeinsam…

Anzeige

Das Schweigen der Vögel – oder: Wieso singen unsere Vögel nicht mehr?

Mittelfranken, 07.09.2020 - Es ist ruhig geworden in den bayerischen Gärten, denn die Vögel zwitschern nicht mehr so viel wie noch im Frühsommer. Den LBV erreichen aktuell viele Nachfragen von Gartenbesitzer*innen, warum zurzeit so wenige Vögel zu sehen sind. Kein Grund zur Sorge: der nachlassende Vogelgesang Der nachlassende Vogelgesang ist kein Grund zur Sorge. Wenn die Brutzeit der Vögel im Spätsommer abgeschlossen ist, gibt es keine Gründe mehr für sie zu singen. Auch wegen der Mauser, in der Vögel ihre alten Federn…

„Chinaseuche“ bei Wildkaninchen nachgewiesen – für Menschen, Katzen oder Hunde ungefährlich

Landkreis Ansbach, 04.09.2020 - Die bei Kaninchen vorkommenden Chinaseuche (RHD) ist eine für den Menschen und andere Haustiere völlig ungefährliche Viruserkrankung. Nun wurde die Krankheit bei Wildkaninchen im Bereich Ansbach nachgewiesen. Bei Kaninchen, wie z.B. Wildkaninchen, „Stallhasen“ oder Zwergkaninchen führt die Erkrankung zu schweren Organveränderungen, inneren Blutungen und in den meisten Fällen wenige Tage nach der Ansteckung zum Tod. Die Einschleppung von einem Wildtierbestand in einen Hauskaninchenbestand…

Mittelfranken: +++ Schirmherrschaft der berittenen Einheiten der Bayerischen Polizei vergeben +++

Mittelfranken, 04.09.2020 - (1210) Karin Baumüller-Söder übernimmt Schirmherrschaft über die berittenen Einheiten der Bayerischen Polizei - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: "Turniererfahrene Springreiterin mit umfangreichem Know-How im Reitsport und viel persönlicher Passion für Pferde" Karin Baumüller-Söder hat in Nürnberg die Schirmherrschaft über die berittenen Einheiten der Bayerischen Polizei übernommen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: "Ich freue mich sehr, dass Karin Baumüller-Söder, selbst…

„Wildwest-Zustände in der Fleischbranche beenden“

Kreis Ansbach, 02.09.2020 - Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Ansbach auf, in Berlin für das geplante Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Fleischwirtschaft zu stimmen. Corona-Ausbrüche in mehreren Fleischunternehmen hätten gezeigt, wohin die Missstände führen können. „Für die überwiegend osteuropäischen Beschäftigten in Subunternehmen sind extreme Arbeitsbelastung, Lohn-Prellerei und Unterbringung in abrissreifen Wohnungen seit Jahren an der Tagesordnung.…

Gassi-Pflicht und andere Forderungen an die Tierschutzhunde-Verordnung

Deutschland, 18.07.2020 - Die neue Hundeverordnung der Bundesregierung sieht einige Änderungen vor. So sollen Hundehalter und Züchter mehr Pflichten auferlegt werden, darunter auch die Gassi-Pflicht. Einige davon wären für uns schon selbstverständlich gewesen. Haustiere sind keine Kuscheltiere – ihre Bedürfnisse müssen berücksichtigt werden. Es gilt, eine artgerechte Haltung von Hunden sicherzustellen. Etwa, dass sie genug Bewegung bekommen und nicht zu lang alleingelassen werden. Die Anforderungen an ihre Haltung passen…