Anzeige

Pädagogische/r Mitarbeite/r (m/w/d)

Der Kreisjugendring sucht ab sofort eine/n pädagogische*n Mitarbeiter/in in der mobilen Jugendarbeit.

Arbeitsort: Gemeinde Wörnitz, Landkreis Ansbach

Projektbeschreibung
Die Gemeinde Wörnitz und der Kreisjugendring Ansbach suchen im Rahmen des Modellprojekts „Zukunftsplan Wörnitz“ eine pädagogische Fachkraft für die mobile Jugendarbeit. Das Projekt hat zum Ziel, Jugendliche an Entscheidungsprozessen in der Kommune heranzuführen und zu sensibilisieren, um letztendlich ein Gremium aus jungen Menschen zu bilden, das über ein Budget verfügt und selbstorganisiert Projekte umsetzt. Die pädagogische Fachkraft arbeitet eng mit der Verwaltung der Gemeinde Wörnitz und dem Kreisjugendring Ansbach zusammen und hat die Chance, Teil einer vom Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Kampagne zu werden. Das Projekt läuft bis Ende 2023 mit der Option auf Verlängerung der Stelle.

Aufgabenbeschreibung

  • Heranführung und Sensibilisierung von Jugendlichen an Entscheidungsprozesse in der Kommune
  • Ein dauerhaftes, belastbares und verlässliches Kontaktangebot in der Lebenswelt junger Menschen etablieren
  • Die allgemeine Teilhabe an der Gesellschaft fördern sowie ggf. soziale Benachteiligungen abbauen
  • Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Gemeinde Wörnitz und dem Kreisjugendring Ansbach
  • Einführung innovativer Methoden in der Jugendarbeit
  • Beteiligung an der vom Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Kampagne „Das Zukunftspaket“ zur Stärkung der jugendlichen Teilhabe und enge Zusammenarbeit mit der Projektleitung

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Jugendarbeit und der Arbeit mit Jugendlichen
  • Kenntnisse von innovativen Methoden der Jugendarbeit
  • Empathie, hohe soziale Kompetenz und weltoffene, kommunikative Persönlichkeit
  • Flexibilität und Mobilität, um auf die Bedürfnisse von Jugendlichen eingehen zu können
  • Gute Teamfähigkeit und Fähigkeit, Herausforderungen gemeinsam zu lösen
  • Idealerweise versierter Umgang mit digitalen Tools aus den Bereichen Kommunikation, Projektmanagement und Partizipation

Bewerbungsfrist
4. Juni 2023

Wir bieten
Eine Anstellung beim KJR Ansbach und eine Bezahlung nach S 12 TVÖD-SuE mit entsprechenden Zulagen. E-Bike und/oder finanzielle Unterstützung am VGN-Ticket. Einarbeitung, kollegialer Austausch und ein Team, das stets die Zielgruppe im Fokus hat. Die Chance, an einem Modellprojekt zur Stärkung der jugendlichen Teilhabe mitzuwirken und innovative Methoden in der Jugendarbeit kennenzulernen. Wir legen großen Wert auf Gleichstellung und Inklusion und sind bestrebt, eine offene und zugängliche Arbeitsumgebung zu schaffen.
Wir bitten alle interessierten Kandidat/innen, sich mit Wörnitz und jugendlicher Teilhabe auf dem Land auseinanderzusetzen. Gerne vorher anrufen, um Details zu klären. Bewerbungen bitte nur per E-Mail und im PDF -Format schicken.

Bewerbung an
info@kjr-ansbach.com

Ansprechperson und Projektleitung
Matthias Zöllmer
Tel.: 0163 / 985 30 69

Anzeige

Anzeige