Anzeige

Stadtjubiläumskonzert wird nachgeholt: Ansbach Symphonie am 23. Oktober 2022

Ansbach, 29. September 2022 – Am 23. Oktober 2022 um 19 Uhr erklingen und erstrahlen die vergangenen acht Jahrhunderte der Stadtgeschichte Ansbachs in der St. Gumbertuskirche. Die Ansbach Symphonie ist eine visuelle und musikalische Zeitreise.

Eigentlich sollte die Ansbach Symphonie bereits zum 800-jährigen Stadtjubiläum 2021 aufgeführt werden. Aufgrund der Vorschriften im Herbst 2021 musste dies aber verschoben werden. Nun ist es soweit und das einzigartige Konzert mit multimedialer Untermalung wird am 23. Oktober nachgeholt. Dabei behalten alle Tickets aus dem letzten Jahr ihre Gültigkeit.

Das Projekt wurde unter Leitung von Dekanatskantor Carl Friedrich Meyer zum Anlass des 800-jährigen Stadtjubiläums bei einem Ideenwettbewerb eingereicht und unter herausfordernden Probebedingungen im Jubiläumsjahr 2021 vorbereitet. Dr. Christian Schoen moderiert den Abend, dessen Herzstück neben den Klängen des Ansbacher Kammerorchesters die Fotoshow von Wolfgang Liebl ist.

Tickets gibt es auf reservix.de und bei der Tourist Info Ansbach zu den üblichen Öffnungszeiten. Ab Oktober gelten die Winteröffnungszeiten. Nach dem verkaufsoffenen Sonntag am 2. Oktober hat die Tourist Info von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsbeginn: Sonntag, 23. Oktober 2022 19:00 Uhr, Einlass ab 18:15 Uhr

Ort: St. Gumbertuskirche, Johann-Sebastian-Bach-Platz 3, 91522 Ansbach

Preise:

  1. Kategorie: 26,00 € / erm. 24,00 €
  2. Kategorie: 22,00 € / erm. 20,00 €
  3. Kategorie: 14,00 € / erm. 12,00 €

Quelle: Pressemitteilung, Stadt Ansbach

Anzeige