Anzeige

Langfurth: +++ Schwerer Verkehrsunfall +++

Eine verletzte Person und knapp 60.000,– Euro Sachschaden waren die Folge eines Verkehrsunfalls im Gemeindebereich von Langfurth.

Eine 69-jährige Frau fuhr am Dienstag, 27.09.22 kurz vor 07:00 Uhr mit einem Kleinbus (Schulbus) von Matzmannsdorf kommend in Richtung Schlierberg. Mit in dem Bus befanden sich zwei Schulkinder. An einer Abzweigung hatte die 69-Jährige die Vorfahrt zu achten. Beim Linksabbiegen in Richtung Schlierberg übersah diese vermutlich jedoch einen aus Richtung Beyerberg kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw einer 22-jährigen Frau aus Wassertrüdingen. Im Einmündungsbereich kam es schließlich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Pkw der vermeintlichen Geschädigten überschlug sich mehrfach und blieb erst einige Meter weiter in einem angrenzenden Acker liegen. Wie durch ein Wunder blieb die 22-Jährige nach jetzigem Kenntnisstand
unverletzt. Die 69-Jährige Schulbusfahrerin verletzte sich im Bereich des Oberkörpers und musste ärztlich behandelt werden. Die mitfahrenden Schulkinder blieben glücklicherweise unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige