Anzeige

Gerolfingen: +++ Straßensperrung nach Verkehrsunfall +++

Heute Morgen (Mittwoch) musste die Staatsstraße 2218 für gut eine Stunde gesperrt werden. Ein umgekipptes Güllefass verursachte die Verkehrsstörung.
Gegen 06:40 (Uhr) war ein heimischer Landwirt mit seinem Traktor und angehängtem Güllefass auf der Staatsstraße 2218 zwischen Gerolfingen und Wassertrüdingen unterwegs. Unmittelbar nach dem Ortsausgang von Gerolfingen kippte der Anhänger aufgrund eines Raddefektes um, so dass sich mehrere hundert Liter dickflüssige Gülle über die Fahrbahn ergossen.
Die Gülle auf der Fahrbahn, welche nicht nur geruchlich bemerkbar war, sondern auch eine Gefährdung für die Verkehrsteilnehmer dargestellt hatte machte es unausweichlich, dass die Fahrbahn für nahezu zwei Stunden vollständig gesperrt werden musste. Die örtlichen Feuerwehren beseitigten den flüssigen Unrat und richteten in Zusammenarbeit mit der Beamten der Polizeiinspektion eine Umleitungsstrecke ein.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige