Anzeige

Dinkelsbühl: +++ Unfallflucht im Begegnungsverkehr +++

Am gestrigen Donnerstag (04.01.2018) befuhr ein 40-jähriger Mann aus Feuchtwangen mit seinem Personenkraftwagen die Staatsstraße 2220 von Dinkelsbühl kommend in Fahrtrichtung Wolfertsbronn. Gegen 17:30 Uhr kam ihm etwa auf Höhe der Abzweigung nach Rain ein Pkw entgegen, der möglicherweise das Rechtsfahrgebot missachtet hatte. Deshalb stießen die jeweiligen linken Außenspiegel der beiden Kfz zusammen, wodurch am Fahrzeug des Anzeigeerstatters Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 300 Euro entstand. Der Geschädigte verblieb an der Unfallstelle. Der mögliche Verursacher jedoch hatte seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am Unfallort konnten Beweismittel sichergestellt werden. Die Polizei Dinkelsbühl ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen zunächst Unbekannt. Wer den Vorfall beobachtet hat, möchte sich bitte mit der zuständigen Polizeiinspektion Dinkelsbühl in Verbindung setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige