Anzeige

Ansbach+Lehrberg: +++ Verkehrsunfall mit Personenschaden +++

Am Freitag, den 21.12.2018, gegen 12:00 Uhr, ereignete sich in Katterbach ein Verkehrsunfall, bei dem beide Unfallbeteiligten leicht verletzt wurden. Zum Unfallzeitpunkt fuhr eine 35-Jährige mit ihrem Ford Fiesta die B13, in Richtung Nürnberg. Zur selben Zeit wollte eine 48-Jährige Postangestellte mit ihrem VW-T4 aus einer Nebenstraße, ebenfalls auf die B13 abbiegen und übersah die Fahrerin des Ford. Sie hatte dabei, aufgrund eines Verkehrszeichens, Vorfahrt zu gewähren. Bei dem Zusammenstoß wurden bei Fahrzeuge erheblich beschädigt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf ca. 20.000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Am Freitag, den 21.12.2018, gegen 12:00 Uhr kam es auf der B13, kurz vor Schmalenbach in Fahrtrichtung Lehrberg zu einem Verkehrssunfall. Zu diesem Zeitpunkt wurde ein Fahrzeug, aufgrund eine Panne, abgeschleppt. Mehrere Verkehrsteilnehmer mussten aus diesem Grund hinter dem Abschleppdienst halten. Eine 18-Jährige Fahrerin eines Opel Ascona bemerkte diese zu spät und fuhr auf den Pkw eines 87-Jährigen auf. Dessen Pkw, ein Opel Corsa, wurde in Folge dessen über die Gegenfahrbahn geschoben, welcher dann im dortigen Graben zum Stehen kam. Glücklicher Weise kam in diesem Moment kein Gegenverkehr. In Folge des Unfalles erlitten beide Unfallbeteiligten, sowie die 74-Jährige Beifahrerin im dem Opel Corsa, leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige