Anzeige

Spendenübergabe der Erwin-Fricke-Stiftung

Finanzielle Unterstützung für das Theater Ansbach, die Kammerspiel, das Kammerorchester und den Windsbacher Knabenchor

Ansbach, 21. April 2023 – Am Mittwoch überreichte die Erwin-Fricke-Stiftung vier Spenden und unterstützte das Theater Ansbach, die Kammerspiel, das Kammerorchester und den Windsbacher Knabenchor finanziell. 

Herr Ingo Hayduk, einer der beiden Vorsitzenden der Stiftung, freute sich die Jubiläumsspende diesen vier Institutionen zu überreichen. Die Erwin-Fricke-Stiftung besteht seit 1998 und hat sich der Förderung von Musikkultur und musikalisch begabten jungen Personen aus der Stadt und dem Landkreis Ansbach verschrieben. Hier seien die vier Organisationen an vorderste Stelle zu nennen. Die Stiftung unterstützt schon seit Jahren das Theater Ansbach, die Kammerspiel, das Kammerorchester und den Windsbacher Knabenchor mit regelmäßigen Spenden. „Wir haben seit 25 Jahren bereits rund 825 000 Euro an Spenden ausschütten dürfen. 522 000 davon gingen an die vier hier vertretenden Institutionen“, so Hayduk. Dieses Jahr gehen insgesamt 27.500 an die vier Institutionen. Der Windsbacher Knabenchor kann sich über 12.500 Euro freuen, die restlichen drei Organisationen wurden mit jeweils 5.000 Euro bedacht.

Das Kammerorchester untermalte die Veranstaltung gekonnt musikalisch.

Heribert Schmidt, Vorsitzender der Theater Ansbach – Kultur am Schloss eG betont, wie wichtig Spenden in der heutigen Zeit sind. „Je höher die Qualität der Stücke und der Gastauftritte, desto teuerer“, erklärt er den geladenen Gästen. Deshalb sein die Spende der Stiftung ein wichtiger Baustein für das Theater.

Ludwig Böhme, künstlerischer Leiter des Windsbacher Knabenchores, bedankt sich für einen Löwenantiel für die großen und kleinen Löwen. „Der Windsbacher Knabenchor möchte durch sein Miteinander und die Musik den Musizierenden eine tolle Kindheit bescheren. Es ist besonders wichtig, mit hoher Qualität den Außenstehenden zu zeigen, dass unsere Arbeit etwas Wert ist.“ Er freue sich über viele interessierte Eltern und deren Kindern. „Es läuft gut im Nachwuchs.“

Auch die Kammerspiele und das Kammerorchester freuen sich über die finanzielle Unterstützung. 1. Vorsitzenden der Kammerspiele, Wolfgang Bartusch betont, dass die Spende dieses Jahr besonders wichtig ist. Der Bandwettbewerb „ANTON“ wird dieses Jahr wieder durchgeführt, dafür können die Kammerspiele das Geld sehr gut gebrauchen.

Die Erwin-Fricke-Stiftung feiert dieses Jahr 25. Jubiläum. Da dieses Jahr die Bachwoche stattfindet, werden die Feierlichkeiten auf 2024 verschoben. am 21. April ist in St. Gumbertus ein Jubiläumskonzert geplant. Der Windsbacher Knabenchor und das Kammerorchester heben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Letzter umrahmten die Spendenübergabe im Quartett gekonnt und einem beschwingten Stück von Mozart.

 

Anzeige

Anzeige