Anzeige

Rothenburg: +++ Fake bei Essensbestellung? +++

Am Sonntagabend, 11.04.2021 erstattete eine 23-jährige Geschäftsfrau Anzeige wegen Betruges.

Sie ist über ein Onlineprotal für Lieferungen von italienischem Essen angemeldet und hatte am Sonntagnachmittag eine Bestellung in Höhe von knapp 90 Euro erhalten. Als die Ware beim Kunden im baden-württembergischen Niederstetten abgeliefert werden sollte, stellte sich heraus, dass an der Adresse niemand zugegen war. Auch ein Rückruf beim Besteller war nicht möglich, sodass das Essen letztlich entsorgt werden musste.

Die weiteren Ermittlungen werden zeigen, ob die Bestellung absichtlich falsch aufgegeben wurde. Dann drohen dem Täter ein Strafverfahren wegen Warenkreditbetruges und unter Umständen auch die gerichtliche Einziehung von Smartphone oder heimischem Computer als verwendetes Tatmittel.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige