Anzeige

Anzeige

Nürnberg: +++ Mann biss Polizeibeamten in Oberschenkel +++

(371)

Ein psychischer Ausnahmezustand eines Mannes rief am Montagabend, 15. April 2024 die Polizei im Nürnberger Nordwesten auf den Plan. Der 61-Jährige griff die Beamten an und biss einem Polizisten in den Oberschenkel.

Gegen 17:00 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über einen Mann in der Düsseldorfer Straße ein, der sich mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand befinden solle. Bei der Überprüfung durch eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West bestätigte sich der Verdacht. Während des Gesprächs mit den Beamten begann der 61-Jährige, diese unvermittelt mit einem Faustschlag anzugreifen. Die Polizisten brachten den Mann zu Boden, um ihn hier zu fixieren und so weitere Angriffe zu unterbinden. Hierbei gelang es dem 61-Jährigen, einem 23-jährigen Beamten in den Oberschenkel zu beißen. Der Polizist erlitt dadurch eine oberflächliche Verletzung.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Der 61-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Fachkrankenhaus eingeliefert. Die Beamten leiteten zudem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken