Anzeige

Rothenburg: +++ Fahrradwäsche führt zu größerem Einsatz +++

Eine nach dem Feiertagsgesetz eigentlich unzulässige Fahrradwäsche führte am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26.12.17, zum Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Ein 30-jähriger Mountainbiker reinigte gegen Mittag nach einer intensiven Ausfahrt ins Gelände sein Fahrrad an einer Waschanlage mit einem Hochdruckreiniger. Hierbei stellte er aus dem Waschautomaten Qualm und Brandgeruch fest. Da der Mann nun schwerwiegendere Folgen – auch für das Gebäude der Waschanlage – befürchtete, alarmierte er per Notruf die Einsatzkräfte. Bis zu deren Eintreffen war der Rauch allerdings wieder verflogen, so dass kein Eingreifen mehr erforderlich war. Gegen den Betreiber der Anlage wird wegen eines Verstoßes nach dem Feiertagsgesetz Anzeige erstattet: Die Waschanlage hätte an diesem Tag nicht betriebsbereit sein dürfen.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige