Anzeige

Ansbacher Frauen lesen Ansbacher Frauengeschichte(n)

Ansbach, 6. September 2021 – Am Sonntag, den 19. September 2021 findet im Rahmen der Ausstellung „Ansbacher Frauengeschichte(n)“, die vom 26. August bis zum 29. September im Stadthaus zu sehen ist, eine Lesung statt. Die bekannten Ansbacherinnen Bettina Baumann, Lara Hausleitner und Claudia Kucharski lesen Texte von vier Autorinnen aus drei Jahrhunderten und entführen in deren Lebenswirklichkeiten. Begleitet wird das Programm von der Poetry Slamerin Barbara Gerlach. Der Eintritt ist frei, die Lesung im Museumshof beginnt um 16 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kirche St. Johannis (im Innenraum gilt die 3G-Regel) statt. Beide Veranstaltungsorte sind mit Rollstuhl erreichbar.

Im Begleitprogramm der Ausstellung werden ebenso Stadtführungen am 10. September, um 15 Uhr, am 17. September um 15:30 Uhr und am 24. September um 15 Uhr angeboten. Im Mittelpunkt der Führungen, die jeweils am Anscavallo am Schlossplatz beginnen, stehen starken Frauen aus der älteren und jüngeren Vergangenheit Ansbachs.

Anmeldungen für alle Veranstaltungen sind notwendig und werden in der Tourismusinformation im Stadthaus entgegengenommen.

Quelle: Stadt Ansbach

Anzeige

Anzeige