Anzeige

Ansbach: +++ Pkw contra Fahrrad +++

Radler leicht verletzt

Zu spät bemerkt hat ein 42-jähriger Pkw-Fahrer einen Fahrradfahrer, als er am Donnerstag gegen 19:00 Uhr im Begriff war, die Triesdorfer Straße von der Benkendorffstraße kommend, geradeaus zu überqueren.
Der Mann fuhr gerade in die Kreuzung ein, als im gleichen Moment ein 17-Jähriger mit seinem Fahrrad die Triesdorfer Straße bergabwärts herannahte. Beide Verkehrsteilnehmer bremsten zwar sofort bei Erkennen der Gefahr ab, der Radler konnte aber nicht mehr verhindern, dass er gegen den rechten Kotflügel prallte und über die Motorhaube zu Boden flog. Er klagte über Schmerzen in der Hüfte und am Knie, wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum verbracht und konnte dort nach erfolgter ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.
Als Sachschaden stehen an den beiden Fahrzeugen ca. 1.500 Euro zu Buche.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige