Anzeige

Ansbach: +++ Mit Blaulicht zur Geburt +++

Gerade noch geschafft

Am Donnerstag, 25. Oktober, kurz nach 09:00 Uhr, erschien ein 31-jähriger werdender Vater sehr aufgeregt bei der Polizeiinspektion Ansbach am Karlsplatz und teilte mit, dass sich seine in den Wehen liegende Frau in seinem Pkw vor der Dienststelle befindet und er aufgrund des dichten Verkehrs Angst hat, nicht mehr rechtzeitig zum Krankenhaus zu kommen. Eine Streife eskortierte die werdenden Eltern unter Verwendung von Blaulicht und Martinshorn zum Krankenhaus, wo eine viertel Stunde später der Sohn des Paares das Licht der Welt erblickte.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige