Anzeige

Ansbach: +++ Verkehrsunfall mit vier Verletzten +++

Am Donnerstag, 25. Oktober, 16:45 Uhr, kam es auf der Schlosskreuzung zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, bei dem drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden. Ein 18-Jähriger wollte mit seinem Pkw Opel Corsa von der Promenade kommend nach links auf die Residenzstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 29-Jährigen mit einem Pkw Audi A5, der aus der Schlossstraße kommend die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurden beide Fahrzeugführer sowie eine 23-jährige Beifahrerin im Pkw Audi A5 schwer verletzt, ein 19-jähriger Beifahrer im Pkw des 18-Jährigen wurde leicht verletzt. Der 18-Jährige war eingeklemmt, er musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw geborgen werden. Die 23-jährige Beifahrerin im Pkw Audi A5 wurde mittels eines Rettungshubschraubers in eine Nürnberger Klinik geflogen. Am Pkw des 18-jährigen Unfallverursachers entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Der Sachschaden am Pkw Audi A5 beträgt circa 20.000 Euro, auch hier entstand Totalschaden. Aufgrund dieses Verkehrsunfalls kam es im gesamten Stadtgebiet von Ansbach für ca. zwei Stunden zu Verkehrsstörungen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige