Anzeige

Stadt unterstützt Mitarbeiter, die Blut spenden

Ansbach, 24. März 2023 – Im Notfall können Blutkonserven Leben retten. Daher unterstützt die Stadt Ansbach künftig die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Blut spenden. Sie erhalten dafür eine Zeitgutschrift, pro Spendetermin zwei Stunden.

„Wir möchten damit dieses wichtige Engagement für Mitmenschen belohnen“, erklärt Oberbürgermeister Thomas Deffner. Er hofft, darüber hinaus, dass so Menschen, die bisher noch kein Blut gespendet haben, auch dafür gewonnen werden können. „Gerne sind wir hier auch Vorbild für andere Arbeitgeber in der Region.“

Quelle: Pressemitteilung Stadt Ansbach

Anzeige

Anzeige