Anzeige

Herrieden: +++ Sattelzug aus Rumänien +++

Mit erheblichen Mängeln

Am Dienstag, 02.07.19, gegen 09:00 Uhr wurde am Autohof Herrieden ein rumänischer Sattelzug kontrolliert.
Dabei wurde festgestellt, dass an der rechten Hinterachse des Tiefladers der Bremszylinder an der Halterung der Achse abgerissen war und nur noch am Bremsschlauch und Gestängesteller hing (damit war die Bremse ohne Funktion). Der Tieflader war mit 6 Bootsteilen (Gesamtlänge 12 m) mit einem Gewicht von 12,199 t beladen und war auf der Fahrt von Ungarn nach Frankreich (Bordeaux).
Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Sattelzug zu einer nahe gelegenen Werkstatt begleitet. Der Fahrer, ein 40-jähriger aus Rumänien,  musste eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich hinterlegen.

Quelle und Fotos: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige