Anzeige

Herrieden: +++ Gütertransport ohne Lizenz +++

Am Samstagvormittag, 02.09.2021 gegen 09:00 Uhr, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizei Ansbach an der Anschlussstelle „Herrieden“ der Bundesautobahn A 6 einen 31-jährigen Weißrussen mit seinem Sattelzug, der damit im gewerblichen Verkehr Güter von Polen nach Spanien transportierte.

Allerdings war der Osteuropäer hierfür nicht im Besitz der erforderlichen EU-Lizenz. Deshalb wurden gegen ihn und den verantwortlichen seiner Spedition Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen das Güterkraftverkehrsgesetz eingeleitet. Der Fahrer musste hierfür einen mittleren dreistelligen Geldbetrag als Sicherheit hinterlegen.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige