Anzeige

Herrieden-Birkach: +++ Fahranfänger verunglückt – Gegen Baum geprallt +++

Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Fahranfänger, der nach dem Aufprall gegen einen Baum nur leichtere Verletzungen davontrug.
Der junge Mann war mit seinem Pkw am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße von Birkach in Richtung Sickersdorf unterwegs, als er kurz vor Sickersdorf in einer leichten Linkskurve, vermutlich wegen mangelnder Fahrpraxis, von der Fahrbahn abkam.
Als der Fahrer dachte, er wäre zu mittig unterwegs, lenkte er nach der Kurve nach rechts und geriet dadurch mit den rechten Rädern leicht aufs Bankett. Beim Gegensteuern überriss er und verlor die Kontrolle über den Wagen.
Der Pkw schlitterte nach links in ein angrenzendes Feld und prallte dort frontal gegen einen, glücklicherweise etwas dünneren Straßenbaum. Da der junge Mann über Schmerzen im Rumpfbereich klagte, wurde er durch den Rettungsdienst ins Klinikum nach Ansbach verbracht, während an seinem Wagen Totalschaden im Wert von etwa 2.000 Euro entstand

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Anzeige