Anzeige

Feuchtwangen: +++ Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren +++

Sich selbst aus dem Verkehr zog sich am späten Donnerstagnachmittag ein 19-Jähriger, der mit seinem Pkw zur Polizeidienststelle nach Feuchtwangen gefahren war.
Der wegen eines persönlichen Anliegens dort vorstellig gewordene junge Mann fiel einem Beamten durch sein auffälliges Verhalten auf. Da der Beamte den Verdacht hatte, dass der Mann unter Drogeneinfluss stehen könnte, wurde ein Schnelltest durchgeführt, der auf Drogen positiv verlief. Daraufhin wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Sollte die Auswertung des entnommenen Blutes ergeben, dass bei dem Heranwachsenden tatsächlich Drogenwirkstoffe im Blut nachgewiesen werden könnten, erwartet ihn unter anderem ein mindestens einmonatiges Fahrverbot. Weiterhin wird in diesem Fall auch der Führerscheinstelle eine Mitteilung gemacht.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige