Anzeige

Den Rücken stärken

Die Hilterhaus-Stiftung unterstützt das Theater Ansbach

Ansbach, 28. Oktober 2022 – Im Rahmen einer Spendenübergabe an das Theater Ansbach – Kultur am Schloss eG am 28.10.2022 erinnerte Friedrich Hilterhaus an die Anfänge des Theaters: in früheren Zeiten sind die Schauspieler mit einem Wagen umhergezogen, heute sei es richtig, dass es feste Theater gibt, auch in Ansbach.

Es sei ihm wichtig dem Theater den Rücken zu stärken, seine erste Spende vor 17 Jahren, sei in den neuen Vorhang geflossen. Aus diesem Anlass hat er auch Ingeborg Bamberger zur Spendenübergabe eingeladen, die sich seinerzeit bei der Herstellung des neuen Vorhanges verdient gemacht hat und erinnerte auch an ihren Mann, der dem Theater viel geholfen hat. Auch Friedrich Hilterhaus verspricht dem Theater treu zu bleiben und es weiter zu unterstützen und stellt auch für das nächste Jahr eine Spende in Aussicht.

Der Vorstandsvorsitzende Heribert Schmidt und Intendant Axel Krauße danken im Namen des Theaters dem Mäzen ganz besonders, nicht nur für seine finanzielle Unterstützung, sondern auch dafür, dass Friedrich Hilterhaus jede Premiere im Theater besucht und so seine Wertschätzung zum Ausdruck bringt. Gerade in Zeiten, in denen eine Diskussion um die Zukunft des Theater Ansbach läuft, sei es toll, Menschen wie Friedrich Hilterhaus an seiner Seite zu wissen. Dass das Theater nicht nur ein Luxus ist, sondern eine wichtige Bildungsaufgabe erfüllt, zeigt der Spendenzweck der diesjährigen Zuwendung: das Geld kommt dem Weihnachtsmärchen zu gute. Stellvertretend für Stadt und Stadtrat bedankte sich Kathrin Pollack bei Friedrich Hilterhaus.

 

Anzeige