Anzeige

Veranstaltungen

Kulinarisch-kulturelles Ereignis: Tag der Franken am 1. Juli in Ansbach

„Essen in Franken“ ist in diesem Jahr das Motto am „Tag der Franken“. Dieser wird mit einem bunten Programm am Sonntag, 1. Juli, in Ansbach begangen. Veranstalter ist der Bezirk Mittelfranken in Kooperation mit der Stadt Ansbach. Der Tag der Franken beginnt um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Gumbertus. Ein Festakt im Hofgarten, mit der „Feldmusik“ der Rokoko-Festspiele, schließt sich ab 11 Uhr an. Von 10 bis 18.30 Uhr läuft auf verschiedenen Bühnen, in der Innenstadt, im Hofgarten, im…

Pressekonferenz Fränkischer Sommer am 19.03.2018 im Kulturhaus des Bezirks Mittelfranken, Stein

Die Spielzeit des fränkischen sommers 2017 konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Der Intendant, Herr Dr. Julian Tölle, gibt bereits einen ersten Vorgeschmack auf die nächste Festivalsaison 2019. Mit 33 Konzerten an 23 verschiedenen Spielorten brachte das Musikfestival fränkischer sommer Mittelfranken vom 20.05.2017-13.08.2017 wieder musikalisch zum Klingen. Stolz kann von der bisher erfolgreichsten Festivalsaison des fränkischen sommers - gemessen an Zahlen und Feedback - gesprochen werden: Ein finanzieller Überschuss,…

Passionsspiel am grünen Hügel

„Wir sind zufrieden, wenn es nicht regnet oder schneit“, sagt Gerhard Göß, der seit Jahren als Spielleiter für das Passionsspiel der Theatergruppe Marktbergel im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim verantwortlich ist. Zusammen mit den Bad Windsheimer Sängern und Spielleut` wird das Passionsspiel nach Hans Sachs seit über 30 Jahren am Karfreitag auf dem Museumshügel in Szene gesetzt, beginnend vor der Schäferei. In sieben Akten führen die Laienschauspieler die Leidensgeschichte Jesu auf – vom letzten Abendmahl über…

Eier färben und „Hosagärtla“ bauen

Ein fränkischer Osterbrauch aus der Gegend um Nürnberg ist das „Hosagärtla“ bauen. Hier bereiten Kinder für Ostern einen kleinen Garten für den Osterhasen vor, in der Hoffnung, dass er viele Eier und süße Überraschungen hineinlegt. Das Gärtchen hat einen kleinen Zaun aus Aststückchen, die direkt in den Boden gesteckt werden und mit Bast oder anderem Material umflochten werden. Im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim können Kinder von Gründonnerstag, 29. März bis Karsamstag, 31. März 2018…

3. April: Treffen der Angehörigengruppe psychisch Erkrankter

Ansbach – Am Dienstag, 3. April 2018, findet um 19.00 Uhr im Fortbildungsraum des Therapiezentrums am Bezirksklinikum Ansbach wieder ein Treffen der Gruppe für Angehörige psychisch Erkrankter und Interessierte statt. Die Sozialpädagogen Melanie Kaiser und Helmut Popp-Stahl vom Domiziel Ansbach stellen das Ambulant Betreute Wohnen, das Zuverdienstprojekt „InArbeit“ und die stationäre therapeutische Übergangseinrichtung vor. Anschließend stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Veranstaltet werden die regelmäßigen…

KEIN verkaufsoffener Sonntag am 8. April

Information zum Verkaufsoffenen Sonntag am 8. April 2018 Sehr geehrte Damen und Herren, in einer Eilentscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes vom gestrigen Tage wurde die Satzung der Stadt Ansbach für ungültig erklärt, die für Sonntag, 8. April 2018 die Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags von 13 bis 18 Uhr genehmigt hatte. Der verkaufsoffene Sonntag muss daher entfallen, der begleitende Street-Food-Markt findet wie geplant von 11 bis 20 Uhr statt. Citymarketing Ansbach (CM AN)…

Fachärzte des Klinikums Ansbach informieren über Funktion und Erkrankungen der Schilddrüse

Schilddrüsenerkrankungen sind ein Volksleiden: Statistisch hat jeder zweite erwachsene Bundesbürger über 45 Jahre krankhafte Veränderungen an der Schilddrüse, wie Über- oder Unterfunktion oder eine Vergrößerung (Kropf). Prof. Dr. Thomas Meyer, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Ansbach, und Dr. Mark Segmüller vom MVZ Nuklearmedizin informieren über die Aufgaben und Funktionen der Schilddrüse und erläutern die diagnostischen Verfahren wie z. B. die Szintigraphie. In ihren Vorträgen geben sie Antwort…

Sportmediziner der Klinik Rothenburg informiert über Sport- und Freizeitverletzungen am Knie

Das Kniegelenk ist das am häufigsten verletzte Gelenk des Menschen bei Sport- und Freizeitunfällen. Die Patienten wünschen sich auch nach schweren Verletzungen eine vollständige Wiederherstellung ihrer Gesundheit, möglichst auch wieder mit Erreichen des ursprünglichen sportlichen Niveaus. Welche konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten es gibt, erläutert der Sportorthopäde Rainald Kiene bei einer Veranstaltung des TSV Schrozberg. Anhand von Beispielen aus dem Handball-, Fußball- und Motocross-Sport sowie nach…

„….plötzlich gestorben – NS-Rassenhygiene 1933-1945“

Die „Rassenhygiene“ gehörte zu den zentralen Elementen der nationalsozialistischen Weltanschauung. Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung, aber auch sozialer Auffälligkeit galten nach den Vorstellungen der Nationalsozialisten als „rassisch minderwertig“. Hunderttausende Frauen, Männer und Kinder wurden zwischen 1933 bis 1945 ermordet oder zwangsweise sterilisiert. Allein durch die „Aktion T 4“ kamen zwischen 1940 bis 1941 rund 70.000 Menschen in Gasmordanstalten ums Leben. Die Ausstellung „….plötzlich gestorben…

Lernen für die Zukunft

Der Montessori-Verein Ansbach e.V. lädt Fachpublikum, Eltern und Interessierte zu einem Fachvortrag der Montessori-Pädagogin Alexandra Lux zum Thema: Lernen für die Zukunft-mit einer „alten“ Methode wie Montessori? ein. Die Referentin erläutert unterhaltsam und anschaulich wie verschiedene Lernstrategien, Motivation und Konzentration in der Montessori-Pädagogik gelebt werden. Nicht nur die tägliche Praxis, sondern auch die Ergebnisse der modernen Hirnforschung zeigen,…