Anzeige

Unternehmer

25 Jahre Transnova-Ruf – Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

In den vergangenen 25 Jahren hat sich Transnova-Ruf vom Standardmaschinenbauer für konventionelle Karton-Packer und Lagenpalettierer hin zu einem Anbieter von primär Roboter-basierten, maßgeschneiderten Automatisierungslösungen für End-of-Line Packaging Prozesse entwickelt. Auf der Basis eines modularen Baukastenkonzeptes können individuelle Lösungen Design-to-Order realisiert werden. Die Feingliedrigkeit unserer Mikro-Module sowie deren Skalierbarkeit ermöglicht uns dabei, einen in der Branche einzigartigen Lösungsraum…

Testen Sie Ihr Logo

Gestalterische oder technische Grenzen verlangen nach einem neuen Logo: Für die erfolgreiche Einführung eines neuen Markenauftritts ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu erkennen. Eine Fusion, ein Neubau, ein verändertes Produktsortiment oder ein Generationswechsel sind taktisch gute Gelegenheiten für ein neues Logo. Bild oben: Beispiel für einen Relaunch: vorher (oben) und nachher; Die Abbildung des alten Logos war nicht klar definiert und stand für einen Öltank, eine Messstation oder den Querschnitt eines Rohres.…

Respekt vor Mensch und Stein

Seit 1999 ist Steinmetz- und Bildhauermeister Andreas Scherer selbstständig. Sein Handwerk ist für ihn mehr Berufung als nur ein Job. Ihm ist es wichtig, Menschen und Steine mit Respekt zu behandeln. „Ich finde es schade, dass es in der heutigen Zeit nur noch sehr wenig Sinn für das Schöne und Angenehme gibt. Die Firmengebäude sind nur noch moderne, quadratische Klötze ohne Aussage, Bezug zur Arbeit und zu den produzierten Artikeln.“ Andreas Scherer sagt von sich: „Ich bin anders, also ist auch meine Arbeit anders –…

Sparkasse Ansbach bietet Euro-Überweisungen in Echtzeit an

Geldbetrag innerhalb von Sekunden beim Empfänger Sparkassen-Finanzgruppe als erste Institutsgruppe in Deutschland mit diesem Angebot am Markt Ab dem 10. Juli 2018 bietet die Sparkasse Ansbach ihren Kunden Geldüberweisungen in Echtzeit an. Das gilt sowohl für das Onlinebanking als auch das Mobile-Banking. Damit können SparkassenKunden zwischen der Standard-Überweisung und der sekundenschnellen Echtzeit-Überweisung wählen. „Mit der neuen Echtzeit-Überweisung vervollständigen wir unser hochmodernes…

Neue Impulse zur Digitalisierung

Mit Hilfe eines 3D-Druckers eine Drohne selberbasteln oder die eigenen Ideen an der CNC-Fräse umsetzen? Das ist im „FabLab“ des Landkreises Fürth in Veitsbronn für interessierte Tüftler kostenlos möglich. Die LAG der Region Hesselberg besuchte das LEADER-finanzierte Projekt am vergangenen Montag und zeigte sich begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten in der offenen Hightech-Werkstatt. Das Fabrikationslabor, kurz FabLab, ist kreativer Austauschort und Talentschmiede zugleich: Hier kommen unterschiedliche Menschen –…

Wo wird gesucht?

Rund 71 Prozent der jungen Deutschen im Alter zwischen 18 und 39 Jahren greifen bei der Jobsuche auf Online-Jobbörsen zurück. Für 42 Prozent spielt die Karriere-Plattform Xing bei der Stellensuche eine wesentliche Rolle. Zu diesen Erkenntnissen gelangt der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) in seiner Studie „Junge Deutsche“. Unternehmen orientieren sich am Nutzungsverhalten der Kandidaten Eine detaillierte Analyse der Medien, die zur Jobsuche genutzt werden, zeigt auf: Die Unternehmen scheinen auf…

Standortnachteile umkehren – Die Bedeutung des Breitbandausbaus

Erstmals gibt eine empirische Untersuchung darüber Aufschluss, welche konkreten Auswirkungen eine Breitbandversorgung auf Unternehmen im ländlichen Raum haben. Die neue MICUS-Studie „Die Bedeutung des Breitbandausbaus von Gewerbegebieten für Standortattraktivität und Unternehmenserfolg“ belegt erstmals, dass Unternehmen mit einem breitbandigen Internetanschluss schneller wachsen und innovativer sind als ihre Wettbewerber mit langsamem Internetzugang. Tatsächlich kann die Breitbandversorgung sogar die Standortnachteile des…

Gemeinsam stark – Acht Kommunen netzwerken

Die Entwicklung der wirtschaftlichen Standortfaktoren sowie der Softskills Leben und Arbeiten sollen nicht dem Zufall überlassen werden. Nachdem wir von der Arbeit in Netzwerken überzeugt sind, stellen wir Ihnen heute dieses kommunale Netzwerk vor: Bruckberg, Dietenhofen, Heilsbronn, Lichtenau, Neuendettelsau, Petersaurach, Sachsen bei Ansbach und Windsbach reagieren auf die sich ändernden Rahmenbedingungen. Dazu haben sie acht Handlungsfelder im Rahmen eines Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) definiert,…

„In“ oder „out“? Dienstleistungen aus Betrieb auszulagern ist populär

Manchmal ist es billiger und klüger, Arbeiten und Aufgaben aus dem Betrieb auszulagern. Der Prozess nennt sich Outsourcing. „Alle Bereiche kommen in Frage, die nicht im klassischen Kerngeschäft eines Unternehmens liegen“, erklärt Dr. Udo Raab, Leiter des Geschäftsbereichs Standortpolitik und Unternehmensförderung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nürnberg für Mittelfranken. „Seine Wurzeln hat das Outsourcing in der Buchhaltung, Steuerberatung und Marktforschung. Heutzutage zieht sich das Auslagern von…

Interview mit Dr. Günther Beckstein: Transformation ins digitale Zeitalter

Seit 1974 gehörte er fast 40 Jahre dem Bayerischen Landtag ununterbrochen an, war 14 Jahre Innenminister und wurde 2007 der erste fränkische und evangelische Ministerpräsident Bayerns. Bundesweit ist er aufgrund seiner harten Sicherheitspolitik einer der bekanntesten bayerischen Politiker, aber auch wegen seiner klaren wirtschaftspolitischen Kompetenzen ist er gefragt. Zudem setzt er sich sehr für seine mittelfränkische Heimat ein. Wir sprach mit ihm über die Regierungsbildung in Berlin, den Brexit und den Dieselskandal.…