Anzeige

Baustart für das Großprojekt „VISIOPLEX“ in Dinkelsbühl

Die Bagger sind angerollt und die Bauarbeiten haben begonnen. Nach nun rund fünf Jahren Entwicklungszeit und nicht unerheblichen Herausforderungen entsteht das VISIOPLEX in Dinkelsbühl. Das Projekt wird unterstützt durch die drei Investorenfamilien Habelt, Glenk und Meiser und von den ATB Architekten GmbH aus Dinkelsbühl umgesetzt.

„Es ist wunderbar, dass es jetzt endlich losgeht! Gerade in diesen schwierigen Zeiten haben wir große Unternehmer auf unserer Seite, die den Traum vom Kino in Dinkelsbühl verwirklichen“, freut sich Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer.

Mit 12.000 Quadratmetern Nutzfläche bietet das VISIOPLEX genügend Platz für die verschiedensten Nutzungen. Im geplanten Kino gibt es insgesamt neun Säle mit modernster Technik bei Bild und Ton. Das Bowlingcenter beinhaltet 14 Bahnen und auch ein gastronomisches Angebot im ersten Obergeschoss als eine Art Mix aus Bar-, Food- und Event- Location. Im Erdgeschoss gibt es ebenfalls Gastronomie mit verschiedensten Food-Konzepten. Hier soll eine Mischung aus Bar, Lounge, Clubbing, großzügigen  Außenbereichen, Wintergarten und einer Galerie für beste Aussichten entstehen. Zusätzlich gibt es eine Eisdiele. Auch diverse Dienstleistungen sollen angeboten werden. Neben Friseur, Kosmetik, Wellness und Beauty ist im VISIOPLEX ein Lifestyle-Fitness-Center untergebracht. Die Kleinen erwartet Spiel und Spaß im Indoor Spielplatz, während die Erwachsenen das restliche Angebot genießen können. Zudem ist die Einrichtung einer virtuellen Spielwelt angedacht. Weitere Flächen für Konferenzen, Seminare, Hochzeiten, Messe, oder für Büro-, Praxis- und Verwaltungsflächen sind ebenfalls in Planung. Im Frühjahr 2024 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen und das VISIOPLEX eröffnet werden.

Quelle: Stadt Dinkelsbühl

Anzeige