Anzeige

Ansbach: +++ Auffahrunfall mit Verletzten +++

Motorradfahrer erleidet Kopfplatzwunde

Am Sonntag, 20. September 2020 um 10:30 Uhr, wollte ein 53-Jähriger mit einem Pkw Opel Vivaro von der Staatsstraße 1066 von Ansbach in Richtung Elpersdorf nach dem Ortsschild nach links in den dortigen Wald abbiegen. Ein nachfolgender 60-Jähriger mit einem Pkw VW T-Roc bremste rechtzeitig ab.
Ein dahinter fahrender 73-Jähriger mit einem Leichtkraftrad Suzuki bemerkte das Abbremsen des vorausfahrenden Pkw zu spät und fuhr auf den Pkw T-Roc auf, wobei der 73-Jährige stürzte. Bei dem Sturz zog sich der 73-jährige Rentner eine blutende Kopfplatzwunde sowie Prellungen zu, er wurde ins Klinikum Ansbach eingeliefert. Sein Leichtkraftrad musste abgeschleppt werden, an diesem entstand
Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Sachschaden am Pkw VW T-Roc beträgt ca. 1.500 Euro. Eine Berührung mit dem abbiegenden Opel Vivaro des 53-Jährigen fand nicht statt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige