Anzeige

11. Februar 2024 – Weitere Stolpersteine werden in Ansbach verlegt – Gedenken an Opfer des NS-Regimes

Ansbach, 5. Februar 2023 – Am Sonntag, den 11. Februar 2024 verlegt der Kölner Künstler Gunter Demnig weitere Stolpersteine in Ansbach. Mit den kleinen Gedenktafeln aus Messing wird an die individuellen Schicksale von Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Ansbach erinnert.

Im Anschluss an die Begrüßung durch Oberbürgermeister Thomas Deffner vor dem Anwesen Feuerbachstraße 13, um 15 Uhr, werden die einzelnen Stellen angelaufen, die Steine dort verlegt und der Frankenbund Ansbach informiert über die einzelnen Schicksale der Opfer.

Die Stolpersteine werden vor den Anwesen, Feuerbachstraße 13, Cronegkstraße 5, Maximilianstraße 26 und 14 sowie vor der Uzstraße 22 eingesetzt. Bereits seit 2014 konnten in Zusammenarbeit mit dem Frankenbund und der Stadt Ansbach regelmäßig Stolpersteine in Ansbach verlegt werden. Interessierte können sich für die Teilnahme an der Veranstaltung unter veranstaltungen@ansbach.de bis Mittwoch, den 7. Februar 2024 anmelden.

Quelle: Pressemitteilung, Stadt Ansbach

Anzeige

Anzeige