Anzeige

1. innerstädtischer Kreisverkehr eingeweiht

Zahlreiche Gäste kamen zur Einweihung des ersten innerstädtischen Kreisverkehrs in Ansbach. Dieser ordnet den Kreuzungsbereich Windsbacher Straße und Eichenbachstraße in Eyb neu und sorgt zusammen mit der neuen Fußgängerquerung und zwei barrierefreien Bushaltestellen für mehr Sicherheit und Komfort. Im Untergrund wurde der bestehende Kanal von der awean durch einen Parallelkanal ergänzt. Die Straßenoberfläche wurde seitens der Stadt erneuert und zudem eine Linksabbiegerspur in Richtung Alt-Eyb realisiert. Oberbürgermeisterin Carda Seidel freute sich bei der Einweihung über den schnellen Bauverlauf und über das höchste fränkische Lob eines Anwohners. „Basst scho.“ Besonderen Dank richtete Seidel an Aldi und Norma, die für die Realisierung einen Grundstücksstreifen zur Verfügung gestellt hatten und während der Bauphase mit Beeinträchtigungen zurechtkommen mussten. Die Norma hatte zudem die Querungshilfe im Westen des Kreisverkehrs finanziert. Allen Anwohnern und Nutzern dankte Seidel für ihr Verständnis in der Bauphase.

Anzeige