Anzeige

+++UPDATE+++ „Oper für alle“

Um die Überprüfung der 3G-Regel durchführen zu können, werden alle Besucherinnen und Besucher des Konzerts der Staatsoper am Freitag gebeten, rechtzeitig zu Erscheinen und die entsprechenden Dokumente bereit zu halten. Neben dem Nachweis über eine Impfung, eine Genesung oder das negative Testergebnis (Schnelltest oder PCR-Test, Selbsttests vor Ort können nicht durchgeführt werden) wird zudem ein Ausweisdokument überprüft. Der Einlass beginnt um 18 Uhr.

Nach der Kartenausgabe am Mittwoch und am Donnerstag werden am Freitag, 17. September 2021, einzelne Restkarten in der Tourismusinformation von 10 bis 17 Uhr im Stadthaus ausgegeben.

Aufgrund einer Erkrankung sah Jonas Kaufmann sich dazu gezwungen seinen Auftritt bei diesem Konzert abzusagen. Die Stadt Ansbach wünscht ihm schnelle Genesung. Zur großen Freude konnte die Bayerische Staatsoper jedoch Piotr Beczała gewinnen, der mit großer Freude diesen Abend übernehmen wird. Am Programm ändert sich nichts. Piotr Beczała ist einer der gefragtesten Tenöre unserer Zeit und regelmäßiger Gast an den bedeutendsten Opernhäusern der Welt. Er ist regelmäßiger Gast an der Wiener Staatsoper und an der Metropolitan Opera New York.

Das Oper für alle-Konzert in Ansbach am Freitag, 17. September 2021, 19 Uhr, wird zeitgleich als Live-Stream auf STAATSOPER.TV übertragen. Zudem ist die Vorstellung im Anschluss an die Ausstrahlung als Video-on-Demand auf der Website der Bayerischen Staatsoper bis 26. September 2021 kosten[1]frei zu sehen. Noch am selben Abend wird das Konzert ab 22.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt und ist am 18.September 2021 um 19.05 Uhr auf BR-Klassik im Radio zu hören. Einen Monat später, am 17.Oktober 2021 um 11.30 Uhr, ist die Vorstellung noch einmal auf 3Sat zu sehen.

Quelle: Stadt Ansbach

Anzeige

Anzeige