Anzeige

Nürnberg: +++ Schwer verletzter Mann in einem Parkhaus aufgefunden – Aktueller Ermittlungsstand +++

(1343)

Wie mit Meldung 1335 berichtet, fand eine Frau am Mittwochabend (16. November 2023) einen schwer verletzten 66-jährigen Mann in einem Parkhaus in der Nürnberger Innenstadt auf. Nun steht fest, dass sich der Mann die Verletzungen selbst zufügte.

Der 66-jährige Mann war gegen 20:20 Uhr von einer Frau in einem Parkhaus in der Augustinerstraße schwer verletzt in einem Fahrzeug sitzend aufgefunden worden. Der Mann wies lebensgefährliche Verletzungen im Bereich des Oberkörpers auf und musste daraufhin in einem Krankenhaus intensivmedizinisch versorgt werden.

Die Nürnberger Mordkommission nahm noch am Abend die Ermittlungen auf und führte in diesem Zusammenhang umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen und Befragungen durch.

Nachdem sich der Verletzte am Freitagvormittag (17. November 2023) in einem stabilen Gesundheitszustand befand und ansprechbar war, konnte er von den Ermittlern zum Geschehen befragt werden. Hierbei gab der Mann an, dass er sich aus persönlichen Gründen die schweren Verletzungen selbst mit einem Messer zugefügt hatte.

Aufgrund der festgestellten Spurenlage vor Ort sowie der rechtsmedizinischen Begutachtung der Verletzungen ergeben sich keine begründeten Zweifel an der Aussage des 66-Jährigen.

Hinweise auf die Beteiligung unbekannter Dritter in Zusammenhang mit dem Geschehen ergaben sich im Verlauf der kriminalpolizeilichen Ermittlungen nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Anzeige

Anzeige