Anzeige

Neustadt: +++ Serie von Wildunfällen +++

Innerhalb der letzten 24 Stunden ereigneten sich im Dienstbereich der PI Neustadt a. d. Aisch insgesamt 10 Wildunfälle. Diesen fielen ein Dachs, sowie zwei Hasen und sieben Rehe zum Opfer. Zu Personenschaden kam es glücklicherweise nicht, was aber bei derartigen Unfällen immer wieder die Folge ist. Der Gesamtschaden dieser Unfallserie wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

In diesem Zusammenhang weist die PI Neustadt a. d. Aisch auf eine erhöhte Unfallgefahr durch Rehwild
während der Brunftzeit (Mitte Juli – Mitte August) hin. Eine angepasste Geschwindigkeit beim Durchfahren von Waldgebieten auch zur Tageszeit ist deshalb zu empfehlen.

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Aisch

Anzeige

Anzeige