Anzeige

Mittelfranken: +++ Job: Sachbearbeiter für Mobile Device Management +++

Stellenausschreibung des Polizeipräsidiums Mittelfranken

Im Polizeipräsidium Mittelfranken ist beim Sachgebiet Informations- und Kommunikationstechnik (SG V3) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als Sachbearbeiter für Mobile Device Management zu besetzen.

Beschäftigungsort: Nürnberg

Aufgabenbereich:

  • Einführungsplanung Mobile Devices (Apple iPhones)
  • Mobile-Device-Management (Konfiguration, Administration und Support)
  • Installation und Administration von Windows-Servern

 

Erforderliche Fachkenntnisse

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute IT-Kenntnisse in der Basis-IT (Windows 8.1 / 10; MS-Office)
  • Idealerweise Expertise in den-Bereichen
    • Mobile Devices
    • Windows Server
    • Virtualisierung
    • Powershell

 

Wir erwarten von Ihnen

  • Einen absolut einwandfreien Leumund aufgrund der auszuübenden Tätigkeit in einem sicherheitsempfindlichen Bereich
  • Selbständige und eigenverantwortliche Aufgabenwahrnehmung
  • Fähigkeit zum Analysieren und Strukturieren komplexer technischer Sachverhalte
  • Ausgeprägtes Dienstleistungsbewusstsein
  • Hohes Maß an Fortbildungsbereitschaft
  • Teamgeist
  • Zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft in Ausnahmefällen / besonderen Einsatzlagen auch außerhalb der sonst üblichen Dienstzeit zu arbeiten
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit mit Bezahlung nach EGr. 10 und eine spätere Anstellung im technischen Beamtenverhältnis, 3. Qualifikationsebene (ehemals gehobener Dienst, Einstiegsbesoldung BesGr. A 10). Das 45. Lebensjahr darf zum Zeitpunkt der Übernahme ins Beamtenverhältnis nicht überschritten sein.

Das Polizeipräsidium Mittelfranken fördert die berufliche Gleichstellung und fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Senden Sie bitte Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (lückenloser Lebens- lauf, Schulabschluss- und Berufsabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse) bis 02.10.2017

an das

Polizeipräsidium Mittelfranken
Sachgebiet P1
Jakobsplatz 5
90402 Nürnberg

Weitere Auskünfte über den Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Lorenz unter Tel. 0911-2112-4300. Für personalrechtliche Fragestellungen steht Ihnen gerne Frau März unter Tel. 0911-973997-224 zur Verfügung.

Bewerbungen per E-Mail richten Sie bitte an:  pp-mfr.abt-p@polizei.bayern.de

Bewerbungsschluss ist der 02.10.2017

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Anzeige

Anzeige