Anzeige

Lichtenau: +++ Fehler beim Abbiegen – insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden +++

Am Donnerstag, 22.07.2021 gegen 08:20 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2223 zu einem Verkehrsunfall. Dabei entstand nach Schätzung der Polizei insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden. Die unfallbeteiligten Fahrer blieben dank angelegter Sicherheitsgurte unverletzt.

Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer wollte, aus Richtung Windsbach kommend, an der Anschlussstelle „Lichtenau“ auf die Bundesautobahn A 6 in Richtung Heilbronn auffahren. Dabei hat er ein entgegen kommendes Auto übersehen, das eine 23-Jährige steuerte, und es kam zum Zusammenstoß.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige