Anzeige

Lichtenau: +++ Überladener Klein-Lkw +++

Am Donnerstagmorgen, 22.07.2021 gegen 08:20 Uhr, stoppte eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizei Ansbach an der Anschlussstelle „Lichtenau“ der Bundesautobahn A 6 einen Klein-Lkw, der offensichtlich überladen war.

Statt der maximal zulässigen dreieinhalb Tonnen wog das Fahrzeug samt Ladung 4.770 Kilogramm, was einer Überladung um mehr als 35 Prozent entspricht. Gegen den Fahrer, einen 21-jährigen Polen, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Hier sieht er einem mittleren dreistelligen Geldbetrag als Bußgeld sowie einem Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg entgegen.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige