Anzeige

Heinlein Plastik-Technik GmbH – Besondere Einblicke am Tag der offenen Tür

Vom Granulat zum Schraubverschluss in Ansbach/Eyb

Ansbach, 05.10.2019 – „Hereinspaziert“ heißt es am kommenden Samstag, den 12. Oktober 2019, bei der Firma Heinlein Plastik-Technik GmbH. Zum ersten Mal öffnet der Betrieb seine Tore für die Öffentlichkeit. „Ein einmaliges und besonderes Ereignis mit viel Rahmenprogramm soll es werden“, wie uns Geschäftsführerin Saskia Wellhöfer-Meyer verrät.

Heinlein – Das Familienunternehmen

Das Familienunternehmen Heinlein, ansässig im Ansbacher Stadtteil Eyb, gibt es bereits seit 1932 und wird von Saskia Wellhöfer-Meyer in der 4. Generation geführt. Heute hat der mittelständische Betrieb rund 160 Mitarbeiter, darunter aktuell 19 Azubis.

Doch was macht Heinlein eigentlich?

Eine gute Frage, denn als Endverbraucher spricht uns Heinlein nicht direkt an, doch ihre Produkte sind unerlässlich für die alltägliche Nutzung von Medizin, Kosmetika und Co. Die Heinlein Plastik-Technik GmbH ist Hersteller und Systemlieferant für Verschlüsse, Behältnisse, Dosiersysteme und Applikationshilfen und liefert das sogenannte „Primärpackmittel“, bestehend aus Kunststoff oder Glas, in ca. 60 Länder auf der ganzen Welt.

Zudem hat der Betrieb während der letzten zweieinhalb Jahre rund 10 Millionen Euro in seinen Standort investiert. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, hier in Eyb zu bleiben. Eine Abwanderung kam für uns nicht in Frage“, erklärt uns Inhaberin Saskia Wellhöfer-Meyer. Und so möchte sie nach diesen umfangreichen Neuerungen nun auch der Öffentlichkeit Einblicke in das Unternehmen bieten.

Eine einmalige Möglichkeit, welche es zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte gibt. Grund: Mit der Produktion für die Pharmaindustrie hat das Unternehmen strenge Auflagen im Bereich Hygiene und Sicherheit. Daher sind Besichtigungen während des laufenden Betriebs schlichtweg nicht möglich. Das ist nur ein Grund, sich den Samstag, 12. Oktober 2019, rot im Kalender anzustreichen: Den Tag der offenen Tür der Firma Heinlein Plastik-Technik GmbH!

Oktoberfeststimmung am Tag der offenen Tür

Die Vorbereitungen

Anzeige

Inhaberin Saskia Wellhöfer-Meyer und Martina Engelhard, zuständig für Marketing und Organisation, sind bereits seit Oktober 2018 mit ihrem Team an den Vorbereitungen für dieses Event aktiv.

„Jedes Jahr im Sommer veranstalten wir ein Mitarbeiterfest – immer unter einem anderen Motto. Für 2019 lautet es „Oktoberfest“. Doch einen solchen Tag der offenen Tür zu organisieren, ist auch für uns eine Premiere“, so Martina Engelhard. „Und bei den Vorbereitungen sind alle Mitarbeiter involviert und bringen sich mit ein. Diese große Veranstaltung soll auch eine Abschlussfeier der Arbeiten am Neubau sein und ein Dankeschön an alle Mitarbeiter, die die letzten Jahre die Unannehmlichkeiten und Einschränkung dadurch mit getragen haben“, so die junge Geschäftsführerin.

Vorstellung der Berufe und Arbeitsabläufe

Beim ausgeschilderten Firmen-Rundgang sollen am Samstag neben den Produktions- und Arbeitsabläufen auch die verschiedenen Berufszweige von Mitarbeitern erklärt werden.

Bei einer offen zugänglichen Spritzgussmaschine werden vor den Augen der Besucher Produkte gefertigt, welche gleich mit nach Hause genommen werden können. Und im Showroom bekommen die Gäste einen Einblick in die verschiedenen Artikel, Verschlüsse und Kapseln.

Außerdem gibt es einen eigenen Azubi-Stand, den die Lehrlinge selbst dekorieren werden. Die Azubis stellen hier persönlich Inhalte und praktische Arbeiten ihrer Ausbildungen vor. Eine ideale Möglichkeit also auch, sich über Heinlein als Arbeitgeber zu informieren und in Kontakt zu kommen.

Für alle was dabei – vor allem Essen

Ab 9 Uhr wird vieles für die Unterhaltung von Klein und Groß geboten. Neben einer Hüpfburg, einem Kletterturm und Kinderparadies sowie einer Tombola mit Losverkauf, feiert der Zauberer Roland Walter, der bereits vor rund 13 Jahren einige Male im damaligen betriebseigenen Kindergarten aufgetreten ist, ein Wiedersehen.

Ein künstlerisches Rahmenprogramm wurde von den Mitarbeitern selbst erstellt: „Mit Ausschussware haben wir Bilder nach Kunstwerken von Keith Haring erstellt. Diese werden an dem Tag zu sehen sein.” Außerdem wurde von den Mitarbeitern das Spiel “Der heiße Draht“ in Übergröße angefertigt, wo Besucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. Ein Live-Künstler zeigt Speedcarving und führt vor, was mit Holz und einer Elektrosäge im Handumdrehen entstehen kann. Er wird das HP-Logo vor den Augen der Zuschauer verewigen.

Anzeige

Musikalisches kommt von der Erlanger Band Wulli Wullschläger mit Sonja Tonn und ganz im Zeichen der guten Nachbarschaft, tritt der Eyber Posaunenchor auf, bevor um 11 Uhr der Festbetrieb mit Bieranstich durch die Geschäftsleitung offiziell eröffnet wird.

Für das leibliche Wohl stehen verschiedene Foodtrucks mit Wein, Bier und Softdrinks, Flammkuchen, Hähnchen, Kässpätzle, regionale Spezialitäten und die besonderen Bubblewaffeln hinter der Festhalle im Außenbereich bereit. Und als würde das noch nicht ausreichen, gibt es einen firmeneigenen Kuchenverkauf, für den sich die Mitarbeiter nicht haben lumpen lassen und rund 100 Kuchen selbst gebacken werden. Der Erlös dieses Verkaufs geht als Spende an das Kinderheim Kastanienhof und den Verein Kinderschicksale Mittelfranken e. V..

Um 16 Uhr schließt Heinlein seine Tore wieder für unbestimmte Zeit, und bereitet sich dann auf die interne Jahresfeier für die Mitarbeiter und deren Angehörige am selbigen Abend vor.

„Wir sind sehr gespannt, wie die Veranstaltung, der Neubau und der Firmen-Rundgang angenommen werden. Das ist schließlich für uns auch eine Premiere“, freut sich Geschäftsführerin Saskia Wellhöfer-Meyer.

Anzeige

Anzeige