Anzeige

Gunzenhausen: +++ Streit mit Elektroschocker und Metallstange ausgetragen +++

Am Montag, 16.05.2022 in den frühen Nachmittagsstunden gerieten ein 53-Jähriger und 39-Jähriger in Streit. Die beiden Kontrahenten kennen sich bereits seit längerer Zeit. Grund für die Auseinandersetzung dürften zurückliegende Meinungsverschiedenheiten aus dem privaten Bereich sein.

Der 53-Jährige holte aus seiner Tasche einen Elektroschocker und schaltete diesen immer wieder an. Im Gegenzug zog der 39-Jährige eine Fahrradsattelstütze aus Metall aus seiner Tasche und schlug mit dieser auf den 53-Jährigen ein. Durch den Schlag mit der Metallstange wurde er am Kopf getroffen und trug eine Beule davon.

Nun wurde die Polizei verständigt und beide wollten sich gegenseitig anzeigen. Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen und den Sachverhalt aufnahmen, wollte keiner der Beiden eine Aussage machen und plötzlich wollte auch keiner mehr eine Anzeige machen. Die beiden Streithähne müssen sich nun u. a. wegen Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß nach dem Waffengesetz verantworten. Der Elektroschocker wurde von der Polizei sichergestellt.

Anzeige

Anzeige