Anzeige

Feuchtwangen: +++ Auffahrunfall +++

Weil er durch seine mitfahrenden Kleinkinder abgelenkt war, ist am Donnerstagmittag, 05.08.2021gegen 11:00 Uhr, auf der Bundesautobahn A 6, kurz nach der Anschlussstelle „Feuchtwangen – Nord“, ein 46-jähriger Bulgare mit seinem Auto auf den Anhänger eines vorausfahrenden Fahrzeuggespannes aufgefahren, das ein 54-Jähriger aus Niederbayern steuerte.

Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 1.000 Euro, schätzt die Polizei.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige