Anzeige

Aurach: +++ Tanken ohne zu bezahlen +++

Am Freitag, 23.09.22, um 12:10 Uhr wurde über die Einsatzzentrale Mittelfranken die Fahndung nach slowakischem Pkw, Mercedes, nach Tankbetrug (29,55 l Diesel, 70 Euro) auf der BAB 6, Rastanlage-Frankenhöhe-Süd mitgeteilt.

Das flüchtige Fahrzeug konnte an der AS Neuendettelsau in Richtung Nürnberg aufgenommen und in der Rastanlage „Kammersteiner Land“ angehalten werden. Pkw war besetzt mit sechs Personen, darunter die zwei Beschuldigten.

Die Personen schildern, als Filmteam einen Dokumentarfilm in Frankreich gedreht zu haben. Nach telefonischer Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ansbach wurden Beschuldigtenvernehmung und Zustellvollmacht durchgeführt. Der Geldbetrag für den Sprit in Höhe von 70 Euro wurde an die aufnehmenden Beamten gegen Bestätigung übergeben. Später wurde genannter Betrag an den Verantwortlichen der RA Süd übergeben, der hierbei schilderte, an einer Strafverfolgung nicht mehr interessiert zu sein.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige