Anzeige

Ansbach: +++ Zweimal nach Unfall geflüchtet +++

Im Zeitraum vom 19.07.17, 13.00 Uhr bis 20.07.17, 11.00 Uhr wurde ein schwarzer VW Eos vor einem Seniorenheim in der Ludwig-Keller-Straße angefahren. Am beschädigten hinteren rechten Kotflügel konnte weißer Farbabrieb gesichert werden. Der Schaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Hinweise auf den bislang unbekannten Unfallverursacher nimmt die PI Ansbach unter der Tel: 0981/9094-114 entgegen.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am 21.07.17 um 20.00 Uhr an der Kreuzung Bahnhofstraße / Matthias-Oechsler-Straße. Hier musste die 21jährige Fahrerin eines silbernen Toyota hinter einem weißen Mercedes Sprinter verkehrsbedingt anhalten. Beim Anfahren fielen aus der Seitentüre des Kleintransporters zwei „Amazon“-Plakate heraus, danach kam es zum Anstoß des Pkw mit den Plakaten, wodurch ein Schaden von etwa 200 Euro am Pkw entstand. Der Sprinter entfernte sich trotz Hupen von der Unfallstelle und konnte von der Geschädigten nicht mehr eingeholt werden. Als diese kurze Zeit später wieder an die Unfallstelle zurückkam, waren auch die Plakate an der Unfallstelle nicht mehr aufzufinden. Hinweise zum flüchtigen Sprinter nimmt die PI Ansbach unter der Tel: 0981/9094-114 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige