Anzeige

Ansbach: +++ Zu schnell gefahren mit nicht versichertem Kleintransporter +++

Ein Geschwindigkeitsverstoß wurde einem 22-Jährigen aus Lehrberg zum Verhängnis, denn weitere Ermittlungen ergaben, dass der Kleintransporter Ford Transit, mit dem der 22-Jährige unterwegs war, nicht versichert war. Bereits am 14. Juli, um 21:30 Uhr, wurde der 22-Jährige in der Rothenburger Straße mit dem Kleintransporter mit 64 km/h statt der erlaubten 50 km/h gemessen. Weil er sein Bußgeld nicht bezahlte, wurden weitere Ermittlungen angestellt. Diese brachten u.a. zu Tage, dass der Kleintransporter des 22-Jährigen bei der Geschwindigkeitsübertretung nicht haftpflichtversichert war. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige